Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Die unterhöhlten Klippen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 3:38 am

Melody wusste nicht, was um sich herum geschah. Die Angst vor der Dunkelheit benebelte sie vollkommen. Auch als der Lichtstrahl in die Höhle drang, wurde es einfach nicht besser. Und plötzlich fühlte sie sich schwerelos, welches Gefühl sie nur beim Fliegen empfand. Sie öffnete die Augen und befand sich aufeinmal in einer anderen Welt.

tbc: Die Welt Krouk
Nach oben Nach unten
avatar
Zafina
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 774
Anmeldedatum : 13.08.09
Laune : gelangweilt

About my Character
FÄHIGKEIT: Lügen spüren
WESEN: Hexe-Amusan

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 4:04 am

Zafina hörte Darrens Anweisung. Sie nickte ihm kruz zu und befahl Lera: "Du bleibst hier und wenn noch mal was passieren sollte halt dich an Darren." Dann ging sie hinüber zum Höhleneingang, wo ein Mädchen ohnmächtig auf dem Boden lag.
Mit einer Kraft, die man ihr nicht zu getraut hätte, hob Zafina Helizia auf und ging mit ihrer Last zur Öffnung, die Darren geschaffen hatte.
>>>Der Strand vor der Höhle + Helizia

_________________

"Auf dem Tisch steht 'ne Packung 'Interessiert mich nicht'. Bedien' dich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Niamh Elenora
Schuldirektorin
Schuldirektorin

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 4:39 am

Niamh wusste, dass Delayne nun in guten Händen war. Sie vertraute Alysha und Vivalie. Denn sie wusste, dass Delayne langsam Vertrauen zu Alysha aufgebaut hatte. Kurz schaute sie Darren an und konzentrierte sich. Die Schulleiterin schloss die Augen und massierte sich die Schläfen. So konnte sie sich besser konzentrieren. Es fiel ihr nicht schwer, alles um sich herum auszublenden. Schließlich hatte sie lange genug ihre Fähigkeit geübt und verbessert und sogar erweitert.
Sie koneztrierte sich. Panik, Schreie, alles war in den Gedanken zu hören. Niamh konzentrierte sich auf diese speziellen Gedanken. Nichts. Sie forschte weiter. Immer noch nichts. dann öffnete sie ganz langsam die Augen und schaute den Lehrer an. "Nichts. Entweder hat einer von den beiden ein Schutzschild und halten sich in der Nähe auf, oder aber sie sind tatsächlich weg. Und ich tippe auf letzteres." erklärte sie ihm.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alysha Tregano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 22.07.09
Ort : Magic-Thoughts-Schule, Erasier
Laune : positiv

About my Character
FÄHIGKEIT: Wetter
WESEN: Riesarer-Amusans

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 5:10 am

Wie denn? Wie sollte sie Delayne loslassen, wenn diese doch ihre Hand umklammert hielt? Doch Alysha sparte sich diesen Kommentar und einen Moment später zog Delayne ihre Hand auch schon fort. Sie hielt sie nicht auf.
Sie nickte, als sie Darrens Anweisung vernahm. 'Raus hier' war vermutlich eine gute Idee.
"Delayne, wir müssen dich hier rausbringen.", flüsterte sie und versuchte beruhigend zu klingen. Aber das war nie ihre Stärke gewesen. Hilflos sah sie Vivalie an.
Schließlich packten die beiden Delayne einfach an den Oberarmen und bugsierten sie nach draußen. Das musste sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hope
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : Beim Campen :D
Laune : wow

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuermagier, Verwandlung in einen Drachen
WESEN: Gestaltenwandler

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 6:52 am

Für Hope ging hier alles viel zu schnell. Er hatte sich vorgenommen erst einmal seine Sachen ab zu stellen, um dann vielleicht etwas auf seiner Gitarre zu spielen. Außerdem hätte er durch seine Fähigkeit ein oder mehrere Feuer entfachen können.
Überrascht ließ er sein Skateboard fallen, als plötzlich ein Ruck durch die Höhle ging."Was zum  ...?" Hope verlor beinahe sein Gleichgewicht und hielt sich schützend an einem hervorragendem Stein fest. Er hörte Schreie und konnte sich ihnen nur anschließen. Mechanisch sah Hope zum Höhleneingang und erkannte dort gerade noch zwei schemenhafte Gestalten, bevor der Eingang in sich zusammen stürzte. Augenblicklich wurde es dunkel. Er hörte erneut Schreie, aber dieses mal auch ein erschütterndes Schluchzen. Was war hier los? Mit einem Schnipsen ließ er seine Finger in Flammen auf gehen, so dass er wenigstens ein bisschen sehen konnte. Wäre er nur in seiner Drachengestalt, dann könnte er für alle leuchten. So aber reichte sein Licht nur einige Meter weit. Verwirrt sah sich Hope um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Celia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 878
Anmeldedatum : 06.11.09
Alter : 24
Laune : fröhlich und heiter

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 6:58 am

Celia wollte so gerne helfen. Aber sie wusste nicht, wie. Wahrscheinlich würde sie den anderen eh nur im Weg stehen. Dann sahs ie plötzlich ein Leuchten und sie erkannte schemenhaft Hope. "Komm, Penny. Lass uns zu Hope gehen." Sie packte ihre Freundin sanft am Handgelenk und zog sie zu Hope. Sorgenvoll betrachtete sie ihn. "Ist alles okay bei dir?" fragte sie ihn und berührte ihn flüchtig am Arm.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Finja
Vertrauenslehrer/in
Vertrauenslehrer/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 04.11.09

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:11 am

Zu sagen, dass Finja geschockt war, wäre eine Untertreibung gewesen. In einer Sekunde hatte sie noch Aurora im Arm gehalten, im nächsten brach auch schon die Hölle los, als der Höhleneingang einstürzte. Als wäre das nicht schon schlimm genug, konnte sie auch eine reglose Gestalt auf dem Boden ausmachen, deren lange blonde Haare sie an jemanden erinnerten-
Abrupt wurde ihr bewusst, wer da am Boden lag, als Aurora sich von ihr losmachte und neben der Leiche niederkniete, schreiend und weinend.
Levin, durchzuckte sie die Erkenntnis und Trauer und Mitleid überfluteten ihre Sinne.
Sie hatten den Elb getötet, der für Aurora seine eigene Seite verraten hatte, der ihnen zur Flucht verholfen hatte…der sie vor Caleb gewarnt hatte.
Sie verdankte ihm ihre Freiheit und nun war er tot. Wie musste sich Aurora erst fühlen, nun, da ihre Liebe, ihre Hoffnung kalt und leblos auf dem Steinboden lag?
Der Gedanke ließ sie zusammenzucken. Aurora! Rasch sah sie wieder zu der Rothaarigen, die erschreckend bleich aussah und von einem Moment auf den nächsten taumelte und zu Boden fiel.
Rasch erhob sich die Lehrerin, sie bahnte sich einen Weg zu Aurora, neben der inzwischen Aisha kniete. Finja sah den traurigen Blick, den die Heilerin dem toten Levin zuwarf, nachdem ihre Bemühungen bei ihm erfolglos blieben. Nachdem sie ihre Hände bei Aurora aufgelegt hatte, erhob sie sich wieder und machte sich gemeinsam mit einem jungen Mann daran, die Verletzten zu versorgen und zu beruhigen.
Darren übernahm unterdessen die Kontrolle, er verteilte Anweisungen, sorgte für Ruhe so gut es ging und bereitete den Schülern einen Weg nach draußen. Finja nickte nur, als er sie darum bat sich um Aurora zu kümmern. Was für eine Frage…natürlich würde sie sich um sie kümmern.
Jetzt mehr denn je.
Eine der anderen Lehrerinnen, Lily, hatte die bewusstlose Aurora bereits aufgehoben und sie ein wenig abseits in Decken gewickelt. Dankbar lächelte Finja sie an, bevor sie zu der Rothaarigen eilte und sich neben sie setzte. Sie bettete den Kopf der Schülerin in ihren Schoß und beugte sich leicht vor, sodass ihre langen Haare Aurora wie ein Vorhang verdeckten. Sanft strich sie über die kühle Haut des Mädchens, leise ein Lied ihres Volkes singend.
„Ènekel a halott
Ahogy emelkedik az ég
Ènekel a bukott
Ahogy beleolvadnak port
Ènekel mert
nem lehet elfelejteni
Ènekel holnapig meghal.”
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hope
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : Beim Campen :D
Laune : wow

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuermagier, Verwandlung in einen Drachen
WESEN: Gestaltenwandler

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:19 am

"Äh, ... Ja." Hope sah wieder nach vorne. Darren hatte die Lage natürlich voll unter Kontrolle und regelte alles. Auch Hope begann zu verstehen was hier gerade passiert war.
"Und bei euch? Alles okay?", fragte er dann mit gerunzelter Stirn.
Sollten Mädchen bei sowas eigentlich Angst bekommen, so dass er sie trösten konnte? Aber er hätte mit einer weinenden Celia wahrscheinlich eh nichts anfangen können. Sowas überforderte ihn einfach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 24
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:31 am

Aurora hörte nichts mehr. Sie spürte nichts mehr. Es war, als wäre sie weg. Als hätte sie sich aufgelöst und würde nicht mehr existieren. Man hatte ihr das Wichtigste in ihrem Leben genommen und so ihre andere - bessere - Hälfte. Sie hatte geglaubt, Babette - ihre Seelenverwandte - wäre das andere Puzzleteil zu ihr. Aber das war sie nicht. Es war Levin erst gewesen, der sie komplett gemacht hatte. Und nun war diese Seite verschwunden. Für immer. Brutal aus ihrem Leben herausgerissen.
Etwas passierte mit ihrem Körper. Eine eigenartige Energie durchfloss sie. Sie wurde stärker. Mit mehr Lebensenergie ausgefüllt. Aber das wollte sie nicht. Sie wollte nicht, dass jemand sie anfasste. Sie wollte schreien und um sich schlagen. Und das Schlimmste war, sie wollte sich an all jene rächen, die ihr das Liebste genommen hatte. Sie wollte sich an den Mordo Fea rächen. Und ihre Rache würde grausam sein.
Langsam erwachte sie. Vielleicht war alles nur ein Traum gewesen und sie würde glücklich, dass es nur ein Albtraum gewesen war, in Levins Armen aufwachen. Doch es waren nicht seine Finger, die über ihre kühle, fahle Haut strichen. Es war auch er nicht, der da sang. Nein, es war Finja.
Ganz langsam öffnete sie ihre grün-blauen Augen. Sie wirkten orientierungslos und leer. Beinahe verängstigt, dass man sie wieder gefangen genommen hatte.Es war doch zum Glück nicht so. Etwas gestärkt erhob sie sich von ihrer Lage und lehnte sich an die kühle Wand.
Aurora schaute zu Finja. Wollte etwas sagen. Ihre Lippen formten Worte. Aber kein Ton kam aus ihrem Mund. Sie konnte nicht sprechen. Es war, als würde etwas sie daran hindern. Also gab sie es auf und schaute zu Boden. Erst jetzt bemerkte sie, dass sie in eine warme Decke gewickelt worden war. Denn es war ungewöhnlich kühl geworden. Als wäre es etwas Schlechtes, warf sie die Decke von sich. Sie brauchte sie nicht. Andere hattes es nötiger und ihrem Körper ging es gut. Irgendjemand hatte ihr Energie gegeben. Lieber wäre es ihr gewesen, man hätte es nicht getan. Lieber wäre sie gestorben.
Ausdruckslos schaute sie zur Mitte. Kein Levin mehr. Hatte sie sich alles nur eingebildet? Sie wusste es nicht.
Zitternd zog sie ihre Beine an ihren schmalen Körper und schlang ihre dünnen Arme darum. Sie brauchte Halt. Irgendwas, woran sie sich klammern konnte. Ihren Kopf lehnte sie gegen ihre Knie und brach in Tränen aus. Erbarmungslos liefen sie ihr über die Wange.
Und sie spürte, wie es hoch kam. Wie sie die Kontrolle über ihre Gefühle und ihre Fähigkeit verlor. Ihre zarten Schultern erbebten unter ihrem Schluchzen. Aurora war schlecht. Vielleicht, weil sie kaum etwas gegessen hatte. Und ihre Fähigkeit nahm wieder das bisschen Kraft, was man ihr gegeben hatte. Aber wie sollte sie alle wegschicken? Und sie selbst konnte sich kaum bewegen. "Finja, bring sie bitte alle weg. Ich kann meine Fähigkeit nicht kontrollieren." brachte sie zwischen zusammengebissenen Zähnen hervor. Aurora wusste, dass der schmerzvolle Nebel sie einhüllte. Und Finja würde es nicht anders gehen, wenn sie nicht bald verschwand.
Krampfhaft krallte Aurora ihre Finger in ihre Hose. Irgendwie musste sie ihre Fähigkeit zurückhalten. Außer jemand könnte über alle ein Schutzschild legen. Doch das bezweifelte sie.
Die Augen der Halbhexe wurden schwarz. Pechschwarz.

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com
avatar
Scarlet
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.12.10
Laune : schwankend

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuer
WESEN: Dämonin

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:32 am

Scarlet fand es überhaupt nicht amüsant, als plötzlich totale Finsternis in der Höhle herrschte und der Eingang von Schutt und Felsen blockiert wurde.
Welcher Idiot war das?, knurrte sie gedanklich. Während um sie herum Panik ausbrach, sah sich die Dämonin eher genervt als verängstigt um. Überall flammten nun Lichter auf, Taschenlampen und auch eine Fackel weiter vorne in der Höhle. Darren hatte unterdessen einen Weg nach draußen geschaffen und gab nun Anweisungen, um das komplette Chaos unter Kontrolle zu bekommen.
Sie hörte Aurora durchdringend schreien, doch nachdem, was sie erkennen konnte, hatte sie ausnahmsweise sogar einen Grund dafür. Eine leblose Gestalt lag am Boden, Aurora war daneben bewusstlos zusammengesunken.
Ihr Freund?, fragte sich Scarlet, die einen Anflug von Mitleid verspürte. Sie mochte Aurora nicht, aber das hieß nicht, dass sie ihr so etwas wünschte. Selbst wenn sie darüber sprach die Rothaarige zu töten, meinte sie es nicht hundertprozentig ernst.
Das war der Unterschied zwischen ihr und denjenigen, die den jungen Mann, der nun von Darren davongetragen wurde, getötet hatten. Scarlet addierte einen Sympathiepunkt auf ihrer imaginären Liste für die Geistesgegenwart des Lehrers. Eine Leiche würde garantiert nicht dazu beitragen, dass die Schüler sich wieder beruhigten.
Immer noch war es recht dunkel in der Höhle, abgesehen von den Lichtern der Taschenlampen und einem schwachen Leuchten, das von einem Schüler ausging.
Scarlet betrachtete die Flammen um seine Hand und beschloss, dass sie heute gut genug gelaunt und großzügig war, um auch für ein wenig Licht zu sorgen.
Sie brauchte das nicht wirklich, ihre Dämonensinne waren in der Dunkelheit fast genauso gut wie am helllichten Tage. Aber was tat man nicht alles für die liebe Schulgemeinschaft…
Zwei gute Taten an einem Tag! Du wirst noch zu Samariterin, spotteten ihre Gedanken.
Diesen Kommentar ignorierend entzündete Scarlet ihre Hände, die lodernden Flammen züngelten ihre nackten Armen hinauf bis zu den Schultern.
Als Lichtquelle ausgerüstet suchte sie sich eine recht zentrale Stelle und hoffte, dass die Schüler klug genug waren sie nicht umzurennen oder anzurempeln, das könnte ansonsten Verbrennungen geben.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Celia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 878
Anmeldedatum : 06.11.09
Alter : 24
Laune : fröhlich und heiter

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:37 am

Celia war unendlich erleichtert, dass es Hope gut ging. Wäre er verletzt worden, sie wusste nicht, was sie sonst gemacht hätte. Aber ihm ging es gut und das war momentan das Wichtigste für sie. "Uns geht es gut." erwiderte Celia auf seine Frage. Die Waldelfe schaute ein wenig hilflos zu den anderen. Die meisten hatten Hilfe. Also stand sie eher unnütz herum. Und die meisten mochten sie eh nicht, als dass sie mit ihr reden wollten. Warum auch immer?
Und wo waren die Feen? Die beiden waren spurlos verschwunden. Wohin auch immer.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Scarlet
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.12.10
Laune : schwankend

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuer
WESEN: Dämonin

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:50 am

Aurora’s Augen wirkten so leer, so leblos, dass Finja sie am liebsten geschüttelt hätte. Die Erleichterung, dass das Mädchen aufgewacht war, verflog schnell wieder, als sie sah wie müde, wie tot Aurora wirkte. Als wäre sie mit Levin zusammen gestorben.
Und vielleicht war das auch der Fall, vielleicht war sie so eng mit ihm verbunden gewesen, das sein Tod auch ihren Tod bedeutete. Aber das konnte Finja nicht zulassen, sie konnte nicht verantworten, dass Aurora sich aufgab.
Sie verstand den Wunsch, den sie in ihren Augen sah. Womöglich besser als Aurora ahnte.
Diese zog Finjas Aufmerksamkeit wieder auf sich, als sie sich aufsetzte, die Decke von sich warf und in Tränen ausbrach. Sofort wollte Finja sie umarmen, ihr Halt geben, diesem fragilen Mädchen, das wirkte, als würde es jeden Moment zerbrechen.
Doch um Aurora herum begann sich plötzlich eine schwarze Wolke auszubreiten, irritiert hielt Finja inne. Die verzweifelt klingende Bitte erreichte sie, sofort realisierte sie, was gerade geschah.
Aber es war unmöglich alle Schüler schnell genug aus der Höhle zu schaffen, die Passage war zu schmal und die Panik und Angst immer noch zu präsent.
Sie schüttelte entschlossen den Kopf. Anstatt wegzugehen oder die Schüler zu evakuieren, griff sie mit ihren durchsichtigen Armen nach Aurora, mitten in den schwarzen Nebel hinein. Auch wenn es ständig vergessen wurde: Finja war ein Naturgeist, die Betonung lag hierbei auf Geist.
Auch wenn sie nicht immun gegen Fähigkeiten war, konnte sie insbesondere in physikalischem Schmerz resultierende Fähigkeiten besser aushalten, als normale Menschen.
Die Zähne zusammenbeißend, da sie trotz allem ein Stechen verspürte, hob sie das Mädchen hoch- leicht genug war sie- und trug sie aus der Höhle hinaus.
Sie wusste nicht wohin, sie wusste nur, dass sie fort mussten.
„Darren“, rief sie, als sie an dem Ork vorbeikamen. „Sie verliert die Kontrolle. Ich bringe sie weg von hier.“

>>>Der Strand vor der Höhle


Zuletzt von Scarlet am Do Jun 23, 2011 8:02 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aisha
Schüler/in
Schüler/in

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 25.11.10
Laune : wundervoll!

About my Character
FÄHIGKEIT: heilen
WESEN: Mensch

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 7:58 am

"Ah, ein Unverwüstlicher", lächelte sie. "Gut, ich werd mich deinem Optimismus mal anschließen. Aber tu meinem Gewissen den Gefallen und such dir bald eine Wärmequelle. Der Eis-an-den-Haarspitzen-Look ist schick, aber gesundheitlich gesehen gewagt."
Aisha sah sich erneut in der Höhle um, die nun nach und nach von Taschenlampen und anderen Lichtquellen erhellt wurde. Ein Schüler und eine Schülerin standen in Flammen, bei ihm nur die Hand, bei ihr die gesamten Arme. Da sie aber weder schrien, noch Brandwunden zu haben schienen, nahm Aisha an, dass es sich um Fähigkeiten handelte und machte sich nicht weiter Sorgen.
„Sieht aus, als hätten es die Meisten unbeschadet überstanden“, meinte sie erleichtert.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hope
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : Beim Campen :D
Laune : wow

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuermagier, Verwandlung in einen Drachen
WESEN: Gestaltenwandler

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 8:06 am

"Das ist gut.", antwortete er lächelnd und richtete kurz seinen Blick auf das Mädchen neben Celia. Wie hieß sie gleich? Puppy? Er war sich nicht mehr ganz so sicher. Irgendeine Freundin von Aya.
Hope ließ seinen Blick weiter durch die Höhle schweifen und hielt Ausschau nach Delayne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Celia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 878
Anmeldedatum : 06.11.09
Alter : 24
Laune : fröhlich und heiter

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 8:14 am

"Ja, das ist es." meinte Celia ein wenig abwesend. Ein Mädchen wurde herausgetragen. Es war Aurora getragen von Finja. So viele verloren die Kontrolle. So vielen ging es schlecht ... ".. und ich kann gar nichts machen." murmelte sie leise. Auch Hope wirkte abwesend. So als suche er jemanden. "Wen suchst du?" fragte sie ihn. "Vielleicht kann ich dir helfen." bot sie ihm an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aleph
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Die unterhöhlten Klippen
Laune : verletzt und verwirrt

About my Character
FÄHIGKEIT: Zeit anhalten
WESEN: Werwolf

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 8:19 am

Er konnte sich ein spöttisches Auflachen gerade so verkneifen. Hätte Aisa gewusst, was er schon alles durchgemacht hatte, hätte sie ihre Sorge sicher ebenso belustigend gefunden. So begnügte er sich allerdings damit, brav zu nicken und demonstrativ einige Wassertropfen aus seinem Haar zu schütteln.
Dann sah er sich in der Höhle um und stellte fest, dass während ihrer Tour die meisten Schüler Taschenlampen angeschaltet oder auf andere Weise für Licht gesorgt hatten, sodass er nun kaum noch Probleme hatte, die Höhle vollständig zu erkennen.
Einige Schüler lagen zwar noch immer am Boden aber dennoch schien die Lage unter Kontrolle zu sein, was ihn etwas beruhigte. Auch das Loch nach draußen trug dazu bei, da ihnen nun zumindest ein Fluchtweg offenstand, falls ein erneuter Angriff folgen sollte.
Er wandte sich an Aisha.
"Weißt du, wer hinter dem Ganzen steckt?"
Jetzt, wo die gröbsten Wunden versorgt waren interessierte ihn doch, wer an ihrer misslichen Lage Schuld hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hope
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : Beim Campen :D
Laune : wow

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuermagier, Verwandlung in einen Drachen
WESEN: Gestaltenwandler

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 8:45 am

"Delayne.", erwiderte er.
"Hast du sie irgendwo gesehen?", fragte er dann, als er Layne nirgends entdecken konnte. Hoffentlich war ihr nichts zugestoßen. Er wusste zu gut dass Delayne viel ängstlicher war als Celia. Und damit auch angreifbarer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 24
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 8:49 am

"Delayne ... Ich glaube, sie war in der Anwesenheit von Alysha." erwiderte Celia nachdenklich. "Mach dir keine Sorgen. Bei Alysha ist sie gut aufgehoben." sagte sie beruhigend und lächelte ihn leicht an. "Bestimmt geht es ihr gut." Sicher war sich die junge Waldelfe aber nicht.

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:00 am

Aisha versteckte ihr Lächeln, als Aleph sich so demonstrativ schüttelte und Wassertropfen in alle Richtungen davon flogen. Auf seine Frage hin schüttelte sie den Kopf.
"Die anderen Schüler sprachen von dieser Gruppe..Mordo-Irgendwas. Aber ich weiß nicht, wer genau das sein soll und was deren Ziele sind." Ihr Gesichtsausdruck blieb freundlich, doch ihre Augen verdunkelten sich, als sie weitersprach.
"Ich würde den Verantwortlichen für das hier gerne mal ein paar Takte erzählen..."
Da sprach die Optimistin in ihr, denn realistisch gesehen, würde man ihre Worte bereits im Keim ersticken und sie einfach töten. Schande aber auch. Sie hätte diesen Verrückten einiges zu sagen...
Nach oben Nach unten
avatar
Hope
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : Beim Campen :D
Laune : wow

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuermagier, Verwandlung in einen Drachen
WESEN: Gestaltenwandler

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:01 am

"Mh... Okay. Du hast wahrscheinlich Recht."
Hope erwiderte ihr Lächeln. Noch immer hatte er es noch nicht wirklich realisiert was hier geschah.
"Ist dir kalt?", richtete er sich sn Celia.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ayannah
Schülersprecher/in
Schülersprecher/in

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 10.09.09
Alter : 24
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : erleichtert, erschöpft, unschlüssig

About my Character
FÄHIGKEIT: Die Gestalt von Fabelwesen annehmen
WESEN: Gestaltenwandlerin

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:02 am

Aya hatte sich zu Boden sinken lassen, den pochenden Kopf gegen die kühle Höhlenwand gelehnt.
Irgendwann krachte etwas und Geschrei ging los... doch sie war so müde... sie nahm alles wahr, wie durch Watte und schloss die Augen, als das Licht der durcheinanderwirbelnden Taschenlampen ihr Kopfschmerzen bereitete. Ihre Gedanken waren langsam... irgendein dumpfes Gefühl sagte ihr, dass etwas nicht stimmte, wie schon seit längerer Zeit, doch sie konnte sich nicht damit befassen - und wollte es auch gar nicht. Sie wollte schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 24
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:03 am

"Na ja, wir können sie suchen gehen, wenn du magst." Schließlich sollte Hope sich nicht so große Sorgen machen.
Dann überlegte sie. War ihr kalt? Sie war so abgelenkt gewesen, dass die Kälte total vergessen hatte. Augenblicklich reagierte ihr Körper über diese Erkenntnis und eine Gänsehaut zog sich über ihre Haut. "Nein." log sie. Aber sie war genauso gut im Lügen wie sie ihre Fähigkeit beherrschen konnte. Nämlich gar nicht.

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com
avatar
Aleph
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Die unterhöhlten Klippen
Laune : verletzt und verwirrt

About my Character
FÄHIGKEIT: Zeit anhalten
WESEN: Werwolf

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:05 am

"Ja, das würde ich auch gerne", knurrte er und strich sich das jetzt völlig unordentliche Haar aus dem Gesicht.
Er kannte diese Gruppe noch nicht und schon hatte er das dringende Bedürfnis, sie zur Rechenschaft zu ziehen. Auf seine Weise. Und die würde garantiert etwas weniger Wörter beinhalten wie Aishas, dafür aber garantiert nicht falsch verstanden werden können.
"Und wieso sie das gemacht haben weißt du auch nicht, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Hope
Schüler/in
Schüler/in

Männlich Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : Beim Campen :D
Laune : wow

About my Character
FÄHIGKEIT: Feuermagier, Verwandlung in einen Drachen
WESEN: Gestaltenwandler

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:20 am

Hope hätte ihr die Lüge fast abgekauft, hätten ihre Zähne nicht geklappert. Kurzerhand zog er seinen Kapuzenpulli aus und reichte ihn Celia. "Nur für alle Fälle." Lieb grinsend wuschelte er ihr kurz durch die Haare. Hope selbst trug nun nur noch ein T-Shirt, aber einem Drachen wurde nicht so schnell kalt.
"Könnten wir, aber ich denke es ist besser wenn wir erst mal hier bleiben, bis Darren neue Anweisungen gibt.", ergänzte er und sah zu dem schwer beschäftigtem Lehrer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 24
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   Do Jun 23, 2011 9:25 am

Celia errötete leicht. Verdammt, Hope hatte ihr Lüge durchschaut. Sie schallte sich selbst gedanklich. Warum log sie überhaupt, wenn sie es eh nicht konnte. Kurzerhand hatte Hope seinen Kaputzenpulli ausgezogen und ihr gegeben. "Aber frierst du denn nicht?" fragte sie ihn leise, während sie seinen Pulli noch in der Hand hielt.
"Ja, du hast recht. Ich bin froh, dass wir so gute Lehrer haben, die die Situation doch recht gut unter Kontrolle haben." meinte sie und warf einen Blick auf die Lehrer.

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die unterhöhlten Klippen   

Nach oben Nach unten
 

Die unterhöhlten Klippen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Band 3 Das Zeitalter der Auserwählten
» Maze Runner
» Zwischen Klippen sind immer Abgründe
» DieAuserwählten-Trilogie
» steile Klippen
Seite 6 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: DAS MEER :: PLOT "CAMPEN"-
Gehe zu: