Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Wohnblock 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
avatar
Aiden
Schüler/in
Schüler/in

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 16.03.10

About my Character
FÄHIGKEIT: Verwandlung in Leopard
WESEN: Gestaltwandler

BeitragThema: Wohnblock 5   Mo Apr 05, 2010 5:53 am

Aiden betrat einen der Wohnblöcke und sah sich um. Es war still hier. Er ging auf eine der Türen zu und öffnete sie. Im Raum dahinter ließ er sein weniges Gepäck auf das Bett fallen. Was hatte die Direktorin gesagt? Ein Ball? Nachdenklich ging er seine Kleidung durch und zog sich schließlich um. Er warf einen Blick in den Spiegel. Dunkle Jeans, ein weißer Gürtel und ein schwarzes Hemd, dessen oberste Knöpfe offen standen und den Blick auf seine gebräunte Haut lenkten. Ein weißer Hut mit schwarzem Band machte das Outfit komplett. Aidens Blick fiel auf ein Foto dass aus der Tasche ragte. Er nahm es hoch und betrachtete es. Seine kleine Schwester. Aylin. Wie immer spürte er eine unendliche Leere in sich, als er das Bild ansah.
Seufzend stellte er es auf den Beistelltisch, wandte sich um und machte sich auf den Weg zum Ball.
>>>Die Marmorhalle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aiden
Schüler/in
Schüler/in

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 16.03.10

About my Character
FÄHIGKEIT: Verwandlung in Leopard
WESEN: Gestaltwandler

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   So Jul 04, 2010 8:17 am

Nachdem Ball war Aiden zurück in sein Zimmer gegangen und war rasch eingeschlafen. Die Reise und der Abend waren anstrengend gewesen und er war müde.
Als er am Morgen wach wurde und einen Blick auf die Uhr warf, stellte er fest, dass der Unterricht bereits begonnen hatte. Glücklicherweise erst in diesem Moment, er würde also nicht großartig zu spät kommen.
Er schwang sich aus dem Bett, zog sich an und ging aus dem Haus.
>>>Darrens Klassenzimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   So Okt 03, 2010 1:38 am

[Zeitsprung]

Inzwischen hatte Helizia sich schon gut eingelebt. Ihr Zimmer war fertig eingerichtet, sie hatte es mit weißen Salbei gereinigt und ihre Pentagramme und Amulette überall und nirgendwo verteilt. Nicht jede Hexe hatte tausend typische `Hexensachen´. Doch sie fühlte sich dadurch mehr mit ihrer Göttin verbunden.
Sie packte missmutig ihre Campingsachen in die Tasche. Ihre Karten hatten ihr gesagt, dass heute nicht der perfekte Rausgehtag war. Doch man konnte sich ja nicht drücken.
Sie versuchte nicht zu viel an die Karten zu denken und gerade deshalb schon einmal herauszugehen.

[tbc Die Blumenwiese]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Fr Okt 08, 2010 3:50 am

[cf. Das Frühstück]

Liz kam auf schnellsten Wege hierher. Das sie noch nicht einmal mehr wusste, dass sie ihre Fähigkeit angewendet hatte, beunruhigte sie zu tiefst.
Zu allen Überfluss lagen auf ihrem Boden auch noch die Tarotkarten. In der Zukunft der Tod, den Hoffnungen und Ängsten der Teufel und auf dem Ergebnis, dem Ziel der Gehängte. Das verhieß nichts Gutes. Allerdings konnte man die Karten auch anders interpretieren. Der Tod, könnte auch neue Anfänge bedeuten. Der Teufel auch Mut fassen und der Gehängte dass man prüfen sollte, an was man glaubt.
Doch Helizia besah sich zum größten Teil auch die Bilder. Und es waren nicht die allerbesten Bilder. Eigentlich sogar die schlechtesten.
Sie räumte schnell die Karten ein und packte sie noch zu ihren Camping-Sachen dazu. Vielleicht konnte sie sie noch gebrauchen...
Sie schnappte sich ein Stück Kreide, ein großes Tuch und ihr Lieblingsamulett und ging dann einen ungestörten Platz suchen.

[tbc. Kampfplatz]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 08, 2011 10:42 am

Helizia kam nach der Ansprache ins Zimmer, raeumte ihre ganzen Amulette aus und packte sie wieder dorthin, wo sie sie vor dem Camping hingeraeumt hatte.
Dann raeumte sie ihre Buecher wieder ins Regal. Dann griff sie wieder in den Rucksack und hatte die Tarotkarten in der Hand. Genau die Karten, die vor dem Ausflug gewarnt hatten.
Sie schauderte, als sie an die ganze Panik dachte und blickte dann auf den Boden, wo die unheilvollen Karten gestern gelegen hatten.
Vielleicht sollte sie den Raum doch noch einmal mit Salbei reinigen und mit Lavendel.
SIe suchte sich die Kraeuter zusammen und musterte ihren Kraeuterbestand. Sie musste ihn so schnell wie moeglch wieder auffuellen.
Helizia band weissen Salbei und Lavendel zusammen und zuendete das Buendel an der Spitze an, sah wie es langsam brannte. Dann pustete sie das Feuer aus und wohltuender Rauch breitete sich im ganzen Zimmer aus.
Langsam fing sie an den Rauch ueberall hin zuverteilen und die Geister zu verteiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 08, 2011 11:19 am

DIe Geister waren vertrieben, hoffte sie jedenfalls, und das Zimmer duftete nach wohltuhenden Rauch. Helizia oeffnete das Fenster um den Rauch rauszulassen und klebte noch ein Amulett gegen das Fenster, damit keine Geister wieder hereinkommen konnten.
Dann entschloss sie sich etwas zu essen zu holen. Essenzeit war erst um 12 und sie musste JETZT etwas essen.
Wohlmoeglich koennte sie sich in die Kueche schleichen und sich etwas holen. Sobald sie darueber nachdachte, wurde der Hunger immer groesser.
Helizia oeffntete die Tuer und ging in die Kueche
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kaitleen
Schüler/in
Schüler/in

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 04.01.11
Laune : neutral

About my Character
FÄHIGKEIT:
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mi Aug 10, 2011 4:18 am

Kaitleen betrat ihr neues Zuhause. Wohnblock 5. Nicht übel.
In der Wohnung hing der Geruch von Rauch. Entweder hatte ein anderer Bewohner etwas angekokelt oder jemand hatte vor kurzem Magie verwendet. Ehr zweites, denn die Hexe spürte die magischen Schwingungen im Raum. Mit einem weiteren Zauber könnte Kaitleen rausfinden, welche Art von Zauber hier gewirkt worden war, aber ihr war nicht danach.
Kaitleen suchte sich ein freies Zimmer und legte ihre Tasche erst mal auf ihr Bett. Dann ging sie duschen, zog sich etwas frisches an. Zuletzt band sie ihre leicht gelockten Haare zu einem Zopf zusammen. Danach ging sie zum Parkplatz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 12:32 pm

Helizia und Dante kamen schliesslich bei ihrem Wohnblock an. Schulterzuckend oeffnete sie die Tuer zu ihrem Zimmer.
Es war normalweiss gestrichen, doch ueber ihrem Bett hatte sie ein riesengrosses Pentagram angeklebt. Ihre Amulette, nicht nur Pentagrame, sondern auch in Form von Pentakeln, Drachen, Athamen und vielen anderen waren wirklich ueberall verteilt. Auf Komoden, in Schraenken, im Buecherregal zwischen den Buechern, auf den Fenster.
Sie hatte wirklich viele Buecher. Meist in einer fuer die Meisten unverstaendlichen Sprache und mit geheimnisvollen Einbaenden, meist Leder in vielen verschiedenen Farben.
In einer Ecke war ihr Kraeuterregal und in einer anderen war ihr Kessel. Es war nur ein kleiner Kessel. Den grossen hatte sie nicht mit auf die Reise nehmen koennen. SIe musste sich dringend einen groesseren kaufen.
"Setz dich einfach irgendwo hin", murmelte sie und setzte sich auf ihr Bett.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 12:38 pm

Sie kamen zusammen an Helizias Wohnblock an es schien ein kleines Häuschen zu sein aber er merkte direkt das es innendrin sehr geräumig war. Er tratt über die Türschwelle in ihr Zimmer hinein und war überrascht. Er dachte es würde schlimmer aussehen. Das erste das ihm ins Auge stach war das Pentagramm. Das kannte er natürlich er war ja ein Dämon... welcher Dämon kennt das nicht ? Er schloss die Tür hinter sich und griff sofort nach einem Buch das am nächsten von ihm war und fing an darin herum zu blättern.
"Alte schwierige Sprachen ich kann nur ein Bruchteil davon lesen und du scheinst es schon mehrmals benutzt zu haben es hat Abnutzungserscheinungen."
Er behielt es in der Hand und nahm das Angebot von ihr an und setzte sich einfach neben Helizia auf ihr Bett. "Weiches Bett muss ich sagen. Eigentlich schlafe ich ja nie aber bei diesem Bett könnte ich eine ausnahme machen."
Schlagartig wurde er aber etwas ernster. "Was ist los ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 12:46 pm

"Nun ja. Also, der der hinter dir her ist. Es koennte sein, dass er rausgefunden hat wo du bist." Sie stockte. "Ich sah sehr viel Blut in dener Zukunft. Dein Blut. Und es war mehr, als du dir erlauben kannst zu verlieren."
Wie genau sie ihn gesehen hatte, dass liess sie lieber aus. Schon bei dem Gedanken daran musste sie wuergen.
"Aber, und jetzt kommt das Gute, wir koennen das verhindern. Aber nur, wenn du mir sagst, was nun passiert war. Was wirklich passiert war, die ganze Geschichte."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:00 pm

Dante stockte der Atem. DIe würden hier alles zerstören nur um mich zu kriegen. dachte er sich.
Viel Blut... mein eigens Blut das ist anscheinend mein Tot, wie kann sie es verhindern zu sterben. Das kann doch garkeiner verhindern!
Dante schämte sich zwar etwas für diese Geschichte meinte aber. "Wenn ich sterben soll werde ich sterben aber das was passierte kann ich dir trotzdem sagen."
Er strich sich kurz über das Kinn und fing nun an zu erzählen.
"Also Helizia. Mein Dämonendasein hat sich auf etwas befristet, nämliche auf die Zeit in der ich nützlich war und dieser Nutzen läuft solangsam ab. Ich wurde hierher geschickt um zu studieren was ihr seit und wie man euch den Kopf abreißt." er machte eine kurzen Pause und legte das Buch auf ihren Schoß und fing an weiter zu erzählen. "Ich lebe schon über zwanzig Jahre hier und mir gefiel es von Tag zu Tag besser. Ich hatte hier keine Verpflichtungen sondern nur meine Freiheit."
Er schaute weg von ihr. "Leider gefiel das meinen Vorgesetzten nicht und so bekam ich den Exekutions Befehl. Danach suchten mich einige meiner Dämonenbruder auf um ein Exempel an mir zu statuieren." Er knirschte mit den Zähnen und sprach weiter.
"Als sie mich in meinem Zuhause sahen wie ich nur gemütlich aß tratten sie meine Tür ein und griffen mich an. Ich wurde so wütend das ich meine wahre Kraft rausgelassen habe die ich nun unter diesen Bandagen versiegelt halte. Im Zorn habe ich einen in Stücke gerissen und floh dann aus dem Getümmel weil sie zu sehr geschockt waren. Es passierte alles so wahnsinnig schnell... Es tut mir leid."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:10 pm

"Okee, schon mal nuetzlich zu wissen, gegen wer der Gegner ist.", meinte sie. "Gut, konzentrieren wir uns darauf, dich zu retten." Sie sortierte das Buch wieder in das Regal und suchte sich ein anderes heraus. "Irgendwelche Hexen mit den Daemonen verbunden?", fragte sie abwesend.
"Du bist doch nicht gegen Eisen oder andere Metalle allergisch, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:17 pm

"Weiß nicht inwiefern dir das als nützlich dienen würde."
Er lies sich nach hinten auf ihr Bett fallen. Was meint sie mit diesem Satz wer mit den Hexen und Dämonen verbunden sind. "Was meinst du mit dem Verbunden ?"
Wegen der sache mit der Allergie musste er kurz nachdenken.
"Soweit ich weiß bin ich gegen nichts allergisch, wieso ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:28 pm

"Verbuendet", verbesserte sie sich.
Endlich hatte sie die Seite gefunden. "Da", meinte sie und erlaubte sich ein kleines Laecheln. Sie zueckte aus einer Tasche, die beim Fenster lag, eine kleinere Athame, eine kleine Kristallflasche und griff nach der Hand von Dante. "Ich brauch nur ganz wenig.", beruhigte sie ihn und stach in seinen Finger. Kaum fing es an zu bluten hatte sie die Flasche unter der Wunde und fing jeden kleinen Tropfen auf, der von seiner Hand herunter fiel. Schliesslich war die Flasche halb voll und sie verschloss sie wieder.
"Bist du bereit fuer ein wenig Magie?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:34 pm

"Achso verstehe..." Dante fürchtete sich solangsam vor ihr egal was er mit ihr tat es endete immer damit das sie ihn schnitt mit ihren Messern.
"Ich habe gedacht Mädchen in deinem Alter wollen lieber zum essen ausgeführt werden aber du willst anschienend nur an mein Blut." scherzte er.
"Dann lass mal deine Magie los schaden kann es sicherlich nicht... ausser es bringt mich um!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:45 pm

Fast haette sie gelacht, fast. Waehrend sie noch daran dachte, wie sie in dieser Situation ueberhaupt lachen konnte und wie er in dieser Situation scherzen konnte war ihr ein Raetzel. Sie erlaubte sich ein kleines Laecheln, das jedoch schnell wieder verschwand.
Helizia zog ihren Metallkasten unter dem Bett hervor und oeffnete ihn. Darin waren in vier Reihen viele Metallstangen vonn verschiedenster Art. Auch ihr Athamenmetall war dabei, allerdings war die Stange deutlich kuerzer.
"Waehl dir dein Metall mit Bedacht aus. Du wirst es eine Weile brauchen."
Waerend er sich also die Metallstuecke ansah baute sie sich ihren kleinen Kreis. Kreidekreis auf dem Boden, Kerzen, Amulette und natuerlich die Athame, den kleinen Kessel, verschiedenste Kraeuter, Kristalle und das Buch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 1:51 pm

Dante schaute sich alle Stückchen an und konnte sich nicht so recht entscheiden was er sich nehmen soll. Jedoch stach ihm ein Metall direkt in die Augen.
Das ist das selbe Material wie ihr Messer, ich werde wohlmöglich in Erwägung ziehen das hier zu nehmen. Er hob es auf und hielt es kurz in der Hand und warf es ihr zu.
"Das ist meine Wahl. Dann fang an mit deiner Hexenkunst." Dante war etwas unbehaglich bei dem Gedanken was nun auf ihn zukommt. Er Atmete tief ein und aus. Er sah nun die restliche Zeit dabei zu wie sie ihren 'Altar' aufbaute. Bestimmt wird sie mich einer ihrer Gottheiten opfern. dachte er mit etwas Schrecken nach. Oder würde sie mich essen... Wieso denke ich eigentlich so oft ans Essen... dieses Mysterium würde wohl noch einige Zeit lang ungelöst bleiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 2:01 pm

"Gute Wahl", meinte sie und wollte gerade anfangen, als ihr etwas ins Auge fiel. "Was ist denn das fuer eine Kette?", fragte sie und naeherte sich zoegernd dem Daemon. Interessiert streckte sie eine Hand danach aus, liess sie dann aber wieder sinken. Es gehoerte ihr schliesslich nicht. Und sie selbst wurde ziemlich wuetend, wenn jemand ihre Amulette beruehrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Mo Aug 29, 2011 2:14 pm

"Ach das alte Ding ist ein Glücksbringer es hilft mir beim Träumen." Er berührte es und es flackerte blau und einige Sekunden leuchtete es sehr intensiv..
Es war wohl sein teuerstes Hab und Gut das Dante mit sich führte.
"Das bekam ich damals von einem Freund geschenkt als ich ihm bei etwas geholfen habe. Keine Sorge es ist sicherlich nicht gefährlich, oder willst du es dir einmal ansehen."
Er zog seine Kette aus und reichte sie ihr.
"Nicht das es der auslöser dafür ist das sie mich andauernd finden..."
Ihm wurde Übel bei dem Gedanken wenn es wirklich so wäre. Er sah ihr tief in die Augen und fragte.
"Und was ist das für ein Stein darin. Du scheinst dich damit auszuzkennen. Du scheint ja eine Steinsammlung zu führen..." Die Kräuter nicht vergessen Dante!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Di Aug 30, 2011 9:08 am

Helizia nahm die Kette entgegen und schloss die Haende um sie. "Nein, sie ist nicht der Grund warum sie dich immer finden." Ein kurzer Blick auf den blauen Stein und sie wusste sofort welche Art es war. "Das ist ein Lapislazuli.", antwortete sie. "Er steht fuer Wahrheit und Freundschaft."
"So,", meinte sie. "Dann wollen wir doch mal anfangen." Und sie stellte fest, dass ihr ein bestimmtes Kraeuterchen fehlte. "Oder auch nicht", seufzend packte sie die Sachen wieder weg. "Meinst du wir koennen in den Wald und in die Stadt gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Di Aug 30, 2011 9:15 am

Für Wahrheit und Freundschaft, ja das passte zu ihm. Sicherlich werde ich auch bald Post bekommen. Dante wartete schon gespannt darauf das sie mit ihrem Zauber loslegte und verlor sie keinen moment aus den Augen. Als sie aber meinte das ihr etwas fehlen würde verlor Dante die Spannung an diesem moment und seufzte. "Ich hab gedacht Hexen haben immer alles parat."
Er stieg von ihrem Bett auf und ging zur Tür. "Dann lass uns losgehen hoffentlich bekommen wir dein Kräutchen schnell." Er öffnete nun die Tür und bat Helizia vorzugehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Di Aug 30, 2011 9:36 am

"Hey", meinte sie entruestet. "Ich hab schliesslich gedacht, dass ich hier nicht fuer die Sicherheit von dir sorgen muss."
Sie machte sich daran eine Einkaufsliste zu machen.
Schliesslich war der Zettel voll und Helizia aufbruchsbereit.
"Okee, dann gehenn wir als Erstes in den Wald", sagte sie und nahm schnell noch einen Rucksack mit Messern, Athamen, und anderen nuetzlichem Zeug mit, falls sie auf wilde Tiere oder Anderes trafen.
Dann ging sie los.

Liz --> Im tiefsten Dickicht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Di Aug 30, 2011 9:54 am

"Ich bat dich nicht darum für meine Sicherheit zu sorgen aber ich nehme gerne deine Fürsorge an."
Er lief ihr hinterher schloss aber vorsichtig hinter sich die Tür zu.
"Der Wald ist eine gute Idee da können wir uns auch gleich etwas zu essen jagen."

tbc: Im tiefsten Dickicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Helizia
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 12.09.10
Laune : miserabel

About my Character
FÄHIGKEIT: Gefühle verändern und sehen
WESEN: Hexe

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   Di Sep 06, 2011 1:04 pm

Helizia schleppte all die Sachen aus der Stadt und aus dem Wald in ihr Zimmer. Gar kein so leichtes Verfahren, wenn man bedachte, dass sich ein grosser kupferner Kessel unter all den Utensilien befand.
Endlich hatte sie alles fuer Dante dabei. Und ihr Geld war fast aufgebraucht, stellte sie mit einem leidenen Blick in den Geldbeutel fest. Mit geuebten Griffen hatte sie die Toepfe auf die Fensterbank gestellt, sie mit Erde gefuellt und dann mit groesster Sorgfalt und Vorsicht, denn einige der Pflanzen waren fleischfressend, hatte sie die kleinen und auch die etwas groesseren pflanzlichen Wesen eingepflanzt.
Als sie aus dem Fenster sah, bemerkte sie fluechtig,wie Zafina, das Maedchen welches ihr nach dem Schlamassel in der Hoehle geholfen hatte, mit einem blutigen Dolch in Richtung Wald lief. Helizia runzelte kurz die Stirn, hatte aber sofort eine logische Loesung fuer den blutigen Dolch. Entweder hatte sie im Wald ein Tier getoetet, um es entweder zu essen oder zu opfern, oder sie hatte sich mit dem Messer einfach ausversehen geschnitten und suchte nun im Wald nach blutstillenden Kraeutern. Alles war moeglich.
Also wendete sie sich wieder ihren eigenen Kram zu. Die Arbeit machte sich schliesslich nicht alleine.
Und nach einiger Zeit hatte sie auch das Ritual fuer Dante's Sicherheit fertig. Aus seinem Blut und dem Metall, welches er gewaehlt hatte, war nun ein Ring geworden und ausserdem hatte sie noch einige Zauber hineinfliessen lassen.
Sie raeumte alles wieder weg und legte den kleinen schimmernden Ring auf die Fensterbank, direkt neben die Fleischfressenden Pflanzen, damit niemand so schnell sich den Ring holen konnte. Auch sie brauchte einige Versuche, um die Pflanzen abzulenken und den Ring zu platzieren und beinahe waere es auch schief gelaufen.
Dann legte sie sich erschoepft und im angekleideten Zustand aufs Bett und schlief sofort ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dante
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Männlich Anzahl der Beiträge : 333
Anmeldedatum : 03.07.11
Laune : hungrig...

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung.
WESEN: Dämon

BeitragThema: Re: Wohnblock 5   So Sep 11, 2011 2:13 am

cf: Vor den Büros

Dante stampfte wütend zu Helizia's Zimmer. Er wusste zwar das er Sage sowieso in den Boden rammen könnte aber dann würde er sich dem Zorn der Lehrer einholen und selbst ein gut ausgebildeter Kämpfer kann nicht fünft oder mehrer ernstzunehmende Gegner.
Als er an ihrer Tür angekommen war klopfte er vorsichtig daran aber keiner öffnete ihm oder meldete sich. Er drückte die Türklinge hinunter und merkte das die Tür nicht einmal abgeschlossen war. Ist sie etwa nicht daheim ? Er ging durch die Tür hinein in das Zimmer und schaute sich kurz um und entdeckte Helizia in ihrem Bett.
Jetzt schläft diese Hexe auch noch wir müssen doch noch die Kräuter sammeln gehen.
Dante fand zwar das ein komischer Geruch im Raum lag der ihm neu war aber es störte ihn nicht weiter und er ging zu ihrem Bett und setzte sich auf dieses.
Ach wieso nicht schlafen... ich hätte es mir verdient. Dante stellte sein Schwert neben das Bett ab und legte sich darauf groß genug für zwei war es ja.
"Gute nacht." sagte er leise und schloss die Augen. Schön gemütlich hier...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Wohnblock 5   

Nach oben Nach unten
 

Wohnblock 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: OUTSIDE OF SCHOOL :: DIE WOHNBLOCKS-
Gehe zu: