Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Thoughts of mine...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Alysha Tregano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 22.07.09
Ort : Magic-Thoughts-Schule, Erasier
Laune : positiv

About my Character
FÄHIGKEIT: Wetter
WESEN: Riesarer-Amusans

BeitragThema: Thoughts of mine...   Mo Apr 19, 2010 8:04 am

Alyshas Tagebuch

An manchen Tagen ist die Welt ein Meer aus Farben. Die Sonne geht auf und taucht die Bäume, die Wiesen und Felder, das Meer und die Küste in ihr goldenes Licht. Blumen blühen am Wegrand auf und es gibt niemanden, der die Ruhe stört.
In meinem Traum laufe ich einen Strand entlang, auf dem weißer Sand kleine Kuppen gebildet hat. Das Meer umspielt meine Füße in sanften Wellen, doch ich weiß, dass es an anderen Tagen ganze Städte zertrümmert hat. Es ist eine tödliche Waffe – und ein Geschenk.
Ich drehe mich einmal um die eigene Achse und der Wind spielt mit meinen Haaren. Ich lasse mich in den Sand fallen, einfach wegtreiben, wegträumen.
Der Himmel ist ein eigenes Meer aus Blau in Blau mit Wolken in Weiß und Silber. Dazwischen ein Ball aus Licht, der mich blendet und gleichzeitig wärmt. Das alles wollte ich aufgeben.
Manchmal bin ich ein Stein, der im tiefen Wasser um Atem ringend, sterbend untergeht. Manchmal bin ich ein Baum, der brennt, dessen Blätter welkend, schwindend zu Boden gleiten. Aber manchmal bin ich auch ein Schmetterling, der sich schwerelos seinen Weg in den Himmel bahnt. Ich schwebe, ich fliege, ich träume. Ich bin nicht allein. Und niemand stört die Stille in mir. Die Hoffnung ist ein seltsames Ding. Gerade wenn du sie am nötigsten hast, verlässt sie dich. Und hin und wieder kehrt sie erst zu dir zurück, wenn du längst aufgegeben hast, entzündet Funken in deinem Herzen. Ich bin nicht allein. Und wenn ich ganz still in mich hineinlausche, kann ich eure Nähe spüren. Selbst deine.
Die Welt ist ein Meer aus Farben – man muss es nur sehen können. Und wenn ich mit geschlossenen Augen den Wind auf meinem Gesicht spüre, weiß ich, dass ich stark bin. Ich weiß, dass ich weitermachen kann. Denn ich bin niemals allein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alysha Tregano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 22.07.09
Ort : Magic-Thoughts-Schule, Erasier
Laune : positiv

About my Character
FÄHIGKEIT: Wetter
WESEN: Riesarer-Amusans

BeitragThema: Re: Thoughts of mine...   Mo Jun 28, 2010 10:09 am

Manchmal ist die Welt ein Sommer ohne Ende, doch ich habe den Herbst nicht kommen sehen. Meine Zeit lief ab, bevor sie überhaupt richtig begonnen hatte, und was bleibt mir nun? Der vage Gedanke, dass ich einfach nicht aufgeben kann, so sehr ich das auch manchmal möchte. Der Herbst hält mich hier, ebenso wie Winter und Frühling. Und so sehr ich mich auch nach dem Sommer verzehre, vielleicht muss ich lernen ohne ihn zu leben. Vielleicht ist es Zeit für einen Neuanfang. Phönixe werden stets aus der Asche ihres Todes neugeboren, und auch wenn ich mich niemals mit solch einem atemberaubenden Vogel vergleichen würde, so kann ich doch die Parallelen nicht leugnen. Ich wurde errettet im Augenblick meines Todes. Mein eigenes Selbst wandte sich gegen mich und ich erfuhr, dass ich eigentlich gar nicht sterben möchte. Ich wollte nur, dass sich etwas ändert. Dass ich wieder etwas ändere.
Und plötzlich habe ich für die Welt wieder eine Bedeutung, genauso wie die Welt für mich. Ich weiß, wenn ich nun gehe, verrate ich meine Freunde, die doch schon jetzt mehr für mich gegeben haben, als ich jemals hätte verlangen können. Ich begreife, ich kann nicht einfach verschwinden, ohne eine Spur zu hinterlassen, ein Zeichen der Hoffnung für alle verirrten Seelen zu setzen. Vielleicht ist das meine Bestimmung. Für die anderen da zu sein, denn ich spüre, dass es das ist, was ich kann.
An manchen Tagen ist die Welt ein Spiegel aus Silber. Glasklar, voller gefrorener Momente. Man muss sie festhalten, sonst entfliehen sie. Und man muss sich selbst erkennen, bevor es zu spät ist. Erst war ich Alysha, die Verlorene. Doch jetzt bin ich Alysha Tregano, die Hoffnungsträgerin. Solange es auch nur ein einziges Licht in meinem Leben gibt, kann ich strahlen, solange bis ich dich wiedersehe...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Thoughts of mine...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Cluster Mines
» Emon Azzameen
» In X-Wing noch fehlende (bekanntere) Schiffe...
» Arisu Mine [Waffe]
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: DIARIES-
Gehe zu: