Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Delaynes Tagebuch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Delayne
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.11.09
Ort : Magic-Thoughts-Schule
Laune : verängstigt

About my Character
FÄHIGKEIT: Temperaturen ändern
WESEN: Engel

BeitragThema: Delaynes Tagebuch   Sa Apr 17, 2010 6:12 am

Samstag, 22.August
Morgen früh gehe ich mit Zelika auf diese Schule.
Kylaila sagt, ich soll keine Angst haben. Aber ich habe Angst. Ich weiß, dass die Menschen böse sind, alle Menschen sind irgendwie böse.
Zelika ist sehr still, sie hat nur erzählt, dass sie selbst mal auf dieser Schule war, dann aber weggegangen ist. Sie ist Kylaila sehr ähnlich. Nur das Zelika viel zu reisen scheint. Kylaila sagt, sie will ihr Dorf nicht verlassen. Ich weiß nicht warum, doch ich frage sie nicht. Das ist ihre Sache.
Sie hat mich gerettet, ich weiß immer noch nicht, ob ich ihr dafür dankbar sein soll. Ich lebe in ständiger Angst, habe immer Schmerzen.
Die Narben an meinem Rücken brennen in letzter Zeit stärker, die an meinen Armen sind noch immer nur teilweise verheilt.
Ich bin müde, doch ich habe Angst zu schlafen. Angst zu träumen. Es ist alles so real, die Vergangenheit holt mich ein, will mich zurück holen.
Ich habe dunkle Ringe unter den Augen. Ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren. Kylaila hat mir einen Schlaftrank gebracht, doch ich werde ihn nicht trinken…
Ich habe Angst vor morgen…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Delayne
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.11.09
Ort : Magic-Thoughts-Schule
Laune : verängstigt

About my Character
FÄHIGKEIT: Temperaturen ändern
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Delaynes Tagebuch   Sa Sep 11, 2010 3:31 am

Diese Schule ist der Punkt, an dem Himmel und Hölle zusammen stoßen.
Ich habe Licht gesehen und ich sehe es noch, doch die Schmerzen in meinem Rücken hindern mich daran, es zu erreichen. Ich weiß, es wird von nun an immer da sein, das Licht, denn ich habe einen Anker, der es für mich fest hält, hoffe ich jedenfalls.
Ich glaube, Alysha kann nur deshalb der Anker zum Licht sein, weil sie die Schwelle des Todes schon fast überschritten hatte und es doch geschafft hat wieder zurück zum Licht zu finden und mich ebenfalls dort hin zu führen.
Die letzte Nacht, war seit Jahren die erste, in der ich wirklich geschlafen haben. Ich hatte keine Alpträume und fühle mich besser denn je.
Ich glaube, hier sind zu viele Menschen mit Problemen, als das dies ein glücklicher und friedlicher Ort sein könnte.
Jeder ist irgendwie allein, hat seine Vergangenheit, seine Ängste. Da ist kein Platz für die Sorgen anderer. Man lebt in seiner eigenen Welt. Mit der Zeit findet sich jeder damit ab, auch ich.
Alysha wusste, dass ich einst ein Engel war. Doch bin ich das noch? Müssen Engel nicht Gutes tun? Ich erinnere mich nicht, wann ich zuletzt etwas Gutes getan habe. Vielleicht werde ich deshalb mit diesen Schmerzen bestraft. Vielleicht werde ich deshalb von Alpträumen geplagt. Vielleicht ist das Alles meine Strafe dafür, dass ich nie das getan habe, wofür ich bestimmt war.
Ich habe sogar hier auf der Schule einen Engel getroffen, der versucht hat MIR zu helfen, auch wenn das unnötig verschwendete Zeit war.

Wir hatten bisher nur zwei Unterrichtsstunden. Die erste hat mir die Kräfte, die ich letzte nach gewonnen habe, wieder genommen, jedoch nicht vollständig.
Die zweite Stunde war schrecklich. Der Lehrer wollte einen Jungen, Hope heißt er, ungerecht bestrafen. Ich weiß nicht was in mich gefahren ist, als ich dem Lehrer widersprochen habe. Ich hatte solche Angst und doch habe ich es getan, für jemanden, den ich nicht mal kannte.
Ich sollte mich nicht in Dinge einmischen, die mich nichts angehen, doch ich glaube Hope hat es mir nicht übel genommen...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Delaynes Tagebuch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Eltern euer tagebuch lesen würden
» Katja`s Liebeskummer und KS Tagebuch
» Mein Tagebuch und mein Regenbogen Einhorn
» MEIN TAGEBUCH - KONTAKTSPERRE
» Mein Tagebuch (Hat noch keinen richtigen Namen)
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: DIARIES-
Gehe zu: