Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Ein ausgetrocknetes Flussbett

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 5:43 am

Tannennadeln knisterten unter ihren Füßen, als sie über Baumstämme und Sträucher stieg, vorbei an gewaltigen Findlingen und dichtem Unterholz. Sie folgte bloß ihrem Gefühl - sie brauchte einen Ort an den sie sich Zurückziehen konnte, wenn es ernst wurde. Einen Ort, an dem sie leben; essen und schlafen konnte. Zur Schule konnte sie schließlich nicht gehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 6:13 am

Müde stapfte Mira durch den Wald. Sie war schon seit Tagen unterwegs und langsam bezweifelte sie, dass sie ihr Ziel jemals erreichen würde. Vielleicht war es ja so: Für jeden Schritt, den sie auf die Schule zumachte, wich die Schule zwei Schritte zurück?
Man konnte nie wissen.
Nun, Mi hatte gewusst, dass es ein langer und anstrengender Weg werden würde, aber sie hatte ja nicht ahnen können, dass sie ihn alleine zurücklegen würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 6:22 am

Als Yaleen Schritte hörte, hielt sie inne. Leise huschte sie vorwärts und versteckte sich im Dickicht. Sie wollte nicht gesehen werden... niemand durfte von ihrer Existenz wissen... Ihr Plan war in Gefahr...
Es war ein Mädchen, etwa gleichalt wie sie. Vermutlich eine Schülerin der Schule. Hass brodelte in ihr, als sie dem Mädchen mit den Augen folgte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 7:16 am

Atemlos hielt Mira inne. Sie wollte nicht mehr - ihre tauben Füße sehnten sich nach einer Pause. Sie holte tief Luft. Jetzt wo sie schon einmal stehen geblieben war, konnte sie auch genauso gut zugeben, dass sie sich verirrt hatte, dass sie schon seit längerem keine Ahnung mehr hatte, wohin sie eigentlich lief.
Wenn Kido hier wäre... er wüsste bestimmt den Weg. Er würde auf einen Baum klettern und sich umschauen und dann würde er Mi mit einem Grinsen verkünden, dass es nicht mehr weit war.
Aber Kido war nicht hier. Und Mi hatte Angst vor Bäumen, vor ihren dicken Ästen und dichten Blättern und auch ein bisschen vor der Höhe. Angst zu fallen.
Mira schüttelte den Kopf über sich selbst und raschelte unruhig mit den brav auf dem Rücken gefalteten Flügeln. Sie war garantiert der einzige Engel in ganz Erasier, der Höhenangst hatte!
Plötzlich sah sie etwas: einen Farbfleck im Grün, ein Stück inmitten des Blätterdachs. "Ist da jemand?", fragte sie vage, obwohl sie sich plötzlich absolut sicher war, dass sich dort, im Dickicht, jemand versteckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 7:56 am

Yaleen fluchte innerlich und verdrehte die Augen darüber, dass sie nicht vorgesorgt hatte. Das Kleid das sie trug war einfach zu auffällig - rosa! Ayannahs Geschmack war nun einmal nicht ihrer - aber sie hatte dabei nun mal kein Entscheidungsrecht. Alles oder nichts. Ihr blieb nichts anderes übrig.
In einem geschmeidigen Satz sprang Yaleen von dem Baum, auf dem sie sich versteckt hatte und kam vor Miranda auf dem Boden auf. Jetzt würde sich zeigen, ob sich die Arbeit der letzten Wochen, ja Monate gelohnt hatte. Konnte sie Aya imitieren?
"Hallo!", rief sie fröhlich. Der Tonfall machte ihr zu schaffen, doch sie war sich sicher, das sie niemand unterschieden würde können, selbst wenn Ayannah nun neben ihr stehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 9:19 am

Mi prallte zurück, als so plötzlich jemand vor ihr landete. Selbstbewusst, ermahnte sie sich. Hier kennen sie dich nicht, du kannst sein, wie du willst...
Dass es nicht so einfach war, hatte sie schon länger festgestellt...
"Hallo.", antwortete sie und probierte ein Lächeln. War das etwa eine Schülerin? Nun, es konnte nicht schaden sie nach dem Weg zu fragen. "Ich suche die Magic-Thoughts-Schule. Weißt du zufällig, wo das ist?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 9:24 am

"Ich hoffe, ich habe dich nicht erschreckt.", erwiderte sie, ganz darauf fixiert, ihre Rolle zu spielen. Doch als das fremde Mädchen die Schule erwähnte, schlich sich ein kalter Glanz in ihre Augen. "Die Schule? Hast du die Lichter noch nicht gesehen? Sie liegt in dieser Richtung." Yaleen riss sich zusammen und deutete nach Nord-Westen. Am Liebsten hätte sie dem Mädchen eine andere Richtung gewiesen, nur aus Spaß, aber Spaß konnte sie später auch noch haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 9:49 am

"Wirklich?", erkundigte sich Mira erleichtert. Dann war sie näher dran, als sie geglaubt hatte. Langsam fasste sie wieder Mut. Sie war fast da, sie konnte ein neues Leben beginnen und alles, was bisher zu ihr gehört hatte, hinter sich lassen.
"Danke.", sagte sie aufrichtig zu dem fremden Mädchen. Es wirkte fröhlich, gut gelaunt. "Bist du eine Schülerin dort?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:02 am

Ich nicht... dachte Yaleen und der Gedanke war bitter und amüsiert zugleich.
"Jep.", meinte sie fröhlich und nickte lebhaft. "Du kommst wohl genau richtig: Zur Zeit wird ein Willkommensball für die neuen Schüler veranstaltet. Er hat gerade erst angefangen."
Wie sie erwartet hatte, gefiel es ihr, andere so hereinzulegen. Ayannah würde sich wundern, wenn Leute sie ansprachen und davon überzeugt waren, sie zu kennen... ha.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:08 am

"Wenn sie mich überhaupt dort wollen.", murmelte Mi düster. Wer sagte denn, dass sie dort, wo sie hinging, mehr akzeptiert werden würde als dort, wo sie herkam?
Stop.
So durfte sie gar nicht erst anfangen zu denken. Mira war versucht den Kopf zu schütteln um die dunklen Gedanken zu vertreiben, doch sie unterdrückte die Geste.
"Ich weiß nicht, ob ich die Richtige für Bälle bin.", versuchte sie ihre Worte von eben zu entkräftigen. Sie sollte besser einen guten Eindruck hinterlassen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:17 am

Yaleen trat einen Schritt auf das Mädchen zu. "Warum sollten sie dich nicht wollen? Jeder mit Fähigkeit ist dort willkommen." Die Worte brannten in ihrem Mund wie Säure. Das, genau das war der Grund, weshalb man sie abgelehnt hatte! Sie, die alle Fähigkeiten der Welt genauso verdient hätte, wie ihre Besitzer es taten! Sie, die dieser Schule zeigen würde, was es hieß, sich mit ihr angelegt zu haben. Besonders Aya würde sie es zeigen, ohh ja, Aya würde es bereuen sie damals so im Stich gelassen zu haben, einfach zurückgelassen hatte sie sie... Yaleens Gesicht zeigte nichts von den Gedanken in ihrem Inneren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:26 am

"Ich weiß nicht, ob sie Freaks dort wollen.", sagte Mi leise. Jetzt da sie sich ohnehin schon verraten hatte, spielte es keine Rolle mehr, wenn sie ihre Gedanken laut aussprach. "Ich war bisher nirgendwo willkommen..."
Nur bei einer einzigen Person, ein einziges kurzes Leben lang...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:36 am

Alles Freaks... abnormal...
"Nicht aufgeben.", meinte Yaleen aufmunternd und würde stattdessen am liebsten laut und schallend lachen. Wie leicht es doch war, andere zu täuschen... "Du wirst es nie erfahren, wenn du nicht gehst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:40 am

"Vielleicht gibt es Dinge, die ich nicht erfahren möchte.", entgegnete Mi. "Nicht noch einmal..." Dann riss Mira sich zusammen. "Übrigens, wie heißt du?"
Erst jetzt fiel ihr auf, dass die andere von den Leuten auf der Schule redete, als gehöre sie selbst gar nicht dazu. Vielleicht fühlte sie sich dort auch nicht zugehörig...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:45 am

"Ayannah.", stellte Yaleen sich ohne zu Zögern vor und lächelte fröhlich. Sie lehnte sich gegen den dicken Baumstamm in ihrem Rücken. "Und wie heißt du?" Sie warf einen Blick in die Richtung, in der sich die Schule befand.. eigentlich hatte sie die Zeit nutzen wollen um sich in den Wohnblöcken umzusehen... doch jetzt hatte sie dieses fremde Mädchen am Hals.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:53 am

"Mira...", erwiderte Mira zögernd. Sie war nicht Miranda und jetzt auch nicht mehr Mi. Nun war sie Mira, Mira, die alles tun konnte, die so sein konnte, wie sie wollte.
Keine Nachnamen. Gut so. Zögernd entfaltete sie ihre großen Flügel. Sie war sich ziemlich sicher, dass sie zuvor nicht zu sehen gewesen waren, und fragte sich, wie Ayannah darauf reagieren würde.


Zuletzt von Miranda Selentiano am Mi Aug 31, 2011 9:02 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Do Apr 08, 2010 10:42 pm

Yaleen war überrascht und... ja ein wenig beeindruckt, als sie die wundervollen, großen Schwingen erblickte, die sich auf Miras Rücken nach dem Himmel streckten. Nun, dass hatte sie sicher nicht erwartet. Auch Engel gingen auf diese Schule?
Ehrfürchtig trat sie einen Schritt zurück, ihre Augen weiteten sich.
"Du... du bist ein Engel?", flüsterte sie verwundert, doch dass sie noch einmal fragen musste, obwohl es doch offensichtlich war, nervte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 6:06 am

"Ich schätze mal?" Unsicher schüttelte Mi ihre Flügel, bis weiße und graue Federn zu Boden rieselten. "Ich hab meine Eltern nie kennen gelernt, also kann ich es nicht mit Sicherheit wissen..." Nun, da war der Brief..., doch darin stand nicht nur, dass ihre Mutter ein Engel gewesen sei, sondern auch dass Miranda keiner war. Wie sehr man sich irren konnte.
Manchmal dachte Mi, ihre Mutter hatte es geahnt und die Worte nur geschrieben, um sich von jeglicher Schuld zu befreien. Sie hatte wohl keine Lust gehabt, sich um ein hilfloses, kleines Baby zu kümmern, nur eine Last auf ihrem Weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 6:09 am

"Ich.. ich habe noch nie zuvor einen Engel gesehen.", murmelte Yaleen und dieses Mal stimmte es tatsächlich - es war der erste Satz den sie sprach, der nicht gelogen war, fiel ihr auf. Hatten Engel nicht besseres zu tun, als sich mit den niederen Lebewesen auf der Erde abzugeben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 6:13 am

"Ich... auch erst zwei.", erwiderte Mi leise. "Außer mir natürlich.", fügte sie hinzu, als sie merkte, wie seltsam diese Aussage klang, wo sie doch selbst einer war. Sie fühlte sich nicht wie ein Engel. Zwar anders, aber außer den Flügeln hatte sie überhaupt nichts Engelhaftes an sich. "Ich weiß auch gar nicht, wo sie herkommen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 6:15 am

"Nunja, vom Himmel, oder?", fragte Yaleen irritiert. So naiv und von Kindergeschichten geprägt würde Aya sein... sie selbst hatte im Grunde gar nicht an Engel geglaubt. "So sagt man..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 6:46 am

Mi schüttelte den Kopf und lief langsam weiter in die Richtung, die Ayannah ihr gezeigt hatte. "Wir waren dort oben, weißt du?", entgegnete sie. "Sind so hoch geflogen, wie wir konnten. Doch da war nichts." Sie und Kido.

"Irgendwo müssen sie - und wir - doch ein Zuhause haben.", sagte Kido nachdenklich.
"Und wo?" Sie selbst hatte den Gedanken an ein "Zuhause", wo sie sich auch "zuhause" fühlte, längst aufgegeben.
"Du weißt doch, wie man sagt." Kido grinste sie an. "Engel fallen vom Himmel. Lass uns fliegen und nachsehen, ob es stimmt." Und sie flogen, so hoch und so weit sie konnten, und fanden doch nichts als Wolken und den Sonnenuntergang.


Auch der andere Engel, dem sie begegnet waren, hatte ihnen nicht verraten wollen, wo er herkam und wo er hin ging. Das lag daran, dachte Mi, dass sie sie auch dort nicht haben wollten. Wie viel Engel war man denn noch, wenn man auf der Erde lebte, unter Menschen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 7:32 am

"Nicht... im Himmel?" Diese Welt war tatsächlich voller Gehemnisse. Wie konnte man sie jemals wirklich sicher fühlen, wenn es immer etwas gab, das nicht klar, das unsicher war? Menschen, denen man vertraute, verieten einen. Dinge die sicher schienen, gerieten ins Wanken... "Und deswegen möchtest du jetzt zur schule? Glaubst du, das es dort jemand wissen könnte?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Miranda Selentiano
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Skorpion Ratte
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 21
Ort : Magic-Thoughts...
Laune : apathisch

About my Character
FÄHIGKEIT: andere spiegeln
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 7:38 am

Mi schüttelte den Kopf. "Ich gehe zur Schule, weil mir jemand gesagt hat, dort wäre ich vielleicht besser aufgehoben. Vielleicht ist das ja wirklich der Ort, an den ich gehöre..." In Wirklichkeit ging sie nicht zur Schule, weil sie daran glaubte. Sondern nur, weil das der Plan gewesen war. Und sie hatte keinen anderen.
"Wie ist die Schule denn so?", fragte sie Ayannah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Yaleen
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Weiblich Fische Hund
Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 24
Laune : lauernd

BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   Fr Apr 09, 2010 8:03 am

"Mir gefällt es dort.", erklärte Yaleen und stützte sich auf die Informationen, die sie in der letzten Zeit gesammelt hatte. "Ich habe Freunde dort und der Unterricht ist wirklich interessant." Sie lächelte. "Ich bereue es nicht, dorthin gegangen zu sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Ein ausgetrocknetes Flussbett   

Nach oben Nach unten
 

Ein ausgetrocknetes Flussbett

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: DER WALD-
Gehe zu: