Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Im tiefsten Dickicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Im tiefsten Dickicht   Fr Nov 27, 2009 9:16 am

Endlich allein. Mit so vielen Leuten auf einmal...das ist..einfach zu viel für mich
Nach dem vergangenem Jahr, in dem sie eigentlich nur allein gewesen ist, hat Phoenix sich einfach zu sehr an die Einsamkeit gewöhnt, als dass sie sich jetzt so urplötzlich umstellen konnte. Sie brauchte manchmal einfach eine Auszeit. Und dann noch, dass sie so lange am Stück Mensch war. Sie platzte förmlich aus ihrer menschlichen Form, als sie den Waldrand erreicht hatte und jetzt galoppierte sie mit Höchstgeschwindigkeit durch das Dickicht. Wäre ihr Reaktionssinn nicht so schnell gewesen , wäre sie wahrscheinlich schon mehrmals gegen einen Baum gerannt.
Die Äste peitschten ihr ins Gesicht, verursachten wegen des dichten Pelzes aber keine Verletzungen in ihrer Haut.
Und doch bedrückte es sie, nicht Fliegen zu können. Egal wie schnell auch immer sie rennen mochte, nichts reichte an dieses unglaubliche Gefühl der Schwerelosigkeit heran.
Nach oben Nach unten

Whisper
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 26.07.09

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Sa Nov 28, 2009 5:09 am

"Hey, wenn man verlezt ist solle man sich ausruhen" sagte eine gut gelaunte Simme aus dem Nichts, die leicht hallte
Whisper erschien wie aus schwarzem Rauch sitzend auf einem Ast über dem Waldboden
Sie sah zu wie Phoenix unglaublich schnell rannte und ihre Mundwinkel zogen sich hoch zu einem Grinsen
Wow ... wie die abgeht ... trotz Verletzung Oo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Sa Nov 28, 2009 11:05 am

Phoenix hörte Whispers Stimme und drosselte das Tempo ein wenig.
Bevor sie zu weit weg war rief sie (Das kann sie auch als greif, nur so) :" Mit verstauchtem Flügel kann man noch sehr gut rennen!"
Dann überlegte sie es sich anders und drehte um. Sie fragte Whis:" Verfolgst du mich, oder was?" Sie legte den Kopf schief und sah Whis an. Doch plötzlich juckte es sie ganz fürchterlich am Ohr und sie kratzte sich mit ihrem rechten Hinterbein.
Razz
Nach oben Nach unten

Whisper
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 26.07.09

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Nov 30, 2009 8:36 am

"Ja klar, ich bin Stalkerin, hab ich vergessen das zu erwähnen?" fragte sie grinsend und sprang elegant vom Baum
"Sowas wie dich hab ich wirklich noch nie gesehen" sagte sie dann interessiert und ging auf Phoe zu
"Wirklich ... faszinierend ... " sagte sie nd blieb vor dem Greif stehen
nicht zu glauben das man mich noch beeindrucken kann x3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Di Dez 01, 2009 4:37 am

"Was hast du noch nie gesehen? Mich? Mich hast du doch schon gesehen."
Sie verstand nicht, warum Whis sie so fasziniert anstarrte. Wobei, ihr Gehirn war momentan ohnehin nicht besonders aufnahmefähig, sie kapierte sowieso fast nix.
Razz
Nach oben Nach unten

Whisper
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 26.07.09

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Di Dez 01, 2009 4:42 am

"Neee einen Greif!" sagte Whisper und ihre Mundwinkel zogen sich hoch zu einem breiten Grinsen
mh ... sie scheint verwirrt! Ziel erreicht! x3
Whis blieb etwas von Phö stehen, wobei sienocheinmal auf einen Ast trat der leise knackste
huch Oô sie ging einen Schritt zu Seite
waaah ... warum ist hier so viel Holz .__. achja ...
ich bin ja im Wald xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Di Dez 08, 2009 8:42 am

Ohhh kay...ja das Mädel ist schon son bissl seltsam.
Außerdem check ich jetzt gar nix mehr, na toll Question

Sie stand einfach da und glotzte Whis dumm an, weil ihr gerade nichts besseres einfiel.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Sa Dez 19, 2009 12:05 am

"Wie bist du eigentlich hier hergekommen? Also ich meine so plötzlich?" fragte sie
Nach oben Nach unten

Whisper
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 26.07.09

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Di Dez 22, 2009 1:19 am

Whis legte frech den Kopf schief und ihre Mundwinkel zogen sich zu einem Grinsen
"Naja ..." sie zuckte dezent mit den Schultern "Ich ... kann das halt ...
... mich in Rauch auflösen und so - schließlich bin ich ja auch ein Dämon"
wow - was für eine ausführliche und Alles sagende Erklärung! Oo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mi Dez 23, 2009 9:29 am

"Viel genauer gehts echt nich, oder?" dieses Mädel trieb sie noch in den Wahnsinn
"Und was könnt ihr Dämonen noch so?"
Nach oben Nach unten

Whisper
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 26.07.09

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Sa Dez 26, 2009 10:36 am

Whis konne ein schmunzeln nicht verhindern
"Nunja ... wir können z.B. Pakte schließen ...
Wir geben einem Menschen, oder gegebenenfalls einem anderen Wesen, das was er sich am meisten wünscht ...
und bekommen im Austauch dafür, nach seinem Tod, seine Seele.
Jede Seele macht uns stärker, und wir können diese auch wieder freilassen - also den Pakt auflösen ...
aber dazu hätten wir ja keines Falles eines Grund"
Whis schaute sie frech lächelnd an und legte den Kopf dezent schief
"War das ausfürlich genug? ^^"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Jan 04, 2010 10:45 pm

Phoenix bemühte sich,ein Schauern zu unterdrücken.
....seine Seele im Austausch für seinen größten Wunsch
"Ja, ich denke das war ausführlich genug, aber wer würde soetwas schon machen? Und was passiert dann eigentlich mit jemandem, der keine Seele mehr hat?"
War mir ja gar nicht sicher, ob man überhaupt so etwas wie eine Seele hat. Anscheinend schon, sonst würde das ja nicht gehen.
Nach oben Nach unten

Whisper
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 26.07.09

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Sa Feb 13, 2010 12:18 am

"Tja, der hat dann noch Zeit bis er stirbt und dann is Schluss" meinte sie und zuckte mit den Schultern
"Dann gehts nach unten" meinte sie mit einer Handbewegung nach unten
anders ausgedrückt ... der Teufel bekommt noch mehr Gesellschaft ^^
"Nun denn, ich hab Hunger ... wir sehn uns ja noch " meinte sie, lächelte Phö noch einmal an
und löste sich dann wieder auf

Whis -> Essensaal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   So Feb 28, 2010 3:37 am

Mit diesen Worten war sie wieder allein.
Phoenix beschloss, dass sie lantge und weit genug gerannt war, um sich abzureagieren.
Es war früh am morgen, aber Phoenix hatte keinen großen Hunger,also beschloss sie, in ihren Wohnblock zurückzukehren.
>>>Die Wohnblöcke
Nach oben Nach unten
avatar
Rabea Myraldin
Lehrer/in
Lehrer/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 12.04.10
Laune : gelangweilt

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Di Jun 15, 2010 2:53 am

Rabea hatte in der Gestalt eines Raben auf einem Baum übernachtet. Das war ihrer Meinung nach die beste Methode. Niemand würde sie hier stören. Vermutlich würde sie nicht mal jemand finden, also hatte sie ihre Ruhe.
Nun verwandelte sie sich wieder in einen Menschen, blieb jedoch auf dem dicken Ast sitzen. Sie hatte das schon so oft gemacht, dass sie geschickt genug war um nicht herunter zu fallen. Elegant sprang sie auf den Waldboden und federte den Sprung sanft mit den Füßen ab.
Es wurde wohl langsam Zeit wieder zurück in die Schule zu gehen, sonst würde sie noch jemand vermissen.
Die Elbe schwang ihren alten Rucksack, den sie unter einem Laubhaufen verborgen hatte über die Schulter und ging in Richtung Schule davon.
>>>Im Esssaal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   So Aug 22, 2010 12:41 am

Nachdem er den Musikraum verlassen hatte, war Levins Maske zerbrochen und er war nicht länger in der Lage gewesen den Schmerz und die aufsteigenden Tränen zu verdrängen.
Raschen Schrittes hatte er die Schule verlassen, fort, so weit fort wie es nur ging von all dem.
Und nun stand er mitten im Wald, um ihn herum dicht gedrängte Bäume, durch deren Kronen kaum ein Lichtstrahl fiel.
Finsternis.
Das war es wo er hingehörte. Eine Stimme in ihm widersprach, sagte ihm, er würde nur zu einer Person gehören und das war Aurora.
Aber die saß im Musikraum, allein von ihm zurückgelassen, nachdem er sie so tief verletzt hatte, dass er nicht wusste, ob sie ihm das je verzeihen konnte- denn er konnte es nicht.
Er sank zu Boden, den Kopf in den Händen vergraben.
Bilder tauchten vor seinem inneren Auge auf, Auroras weit aufgerissene Augen, als er ihr entgegenschleuderte, sie sei schwach und naiv.
Ihre bitterlichen Tränen, ihre Versuche ihn zurückzuhalten und schließlich ihre flehentlich nach ihm ausgestreckte Hand, ihr ungläubiger Blick, als er sie von sich stieß.
Nein, das würde er sich wahrlich nie verzeihen. Und sie hatte noch weniger Grund.
Aber das war der Preis für ihr Leben. Ein Leben ohne in, ein Leben in Schmerz, aber es war ein Leben.
Vielleicht würde er einmal in der Lage sein ihr alles zu erklären-wenn sie es denn zuließ.
Wenn er all das hier überlebte.
Wenn...die Zukunft war zu ungewiss um sich darüber Gedanken zu machen.
Was zählte war das Hier und Jetzt. Und das musste er nun ohne Aurora bewältigen.
Gequält schloss er die Augen.
Er konnte nicht zurück in den Unterricht, denn wenn er jetzt Caleb sah, würde er ihn umbringen, egal was das für Konsequenzen hatte.
"Oh, Nín Baneth...verzeih mir," wisperte er.
Nach oben Nach unten
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 25
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Aug 23, 2010 6:49 am

cf: Finjas Büro

Aurora war durch die ganze Schule gelaufen. Überall hatte sie ihn gesucht und nirgends gefunden. Sie wusste, dass Levin die Ruhe des Waldes mochte. Also war dies der einzige ort noch. Wenn sie ihn auch hier nicht fand, wusste sie auch nicht weiter. Keuchend lief sie durch den Wald. Die Äste peitschten ihr ins Gesicht und hinterließen blutige Kratzer. Ihre Haare wirbelten herum. Immer wieder rief sie laut nach Levin. Dann erkannte sie, dass es hoffnungslos war. Er war weg. Weg aus ihrem Leben. Verzweifelt rang sie mit ihren Tränen und stolperte plötzlich. Ihr Körper fiel nach vorne in das feuchte Laub der Bäume.
Sie musste ihn warnen. Schnell rappelte sie sich auf und humpelte vorwärts. "Levin? Bitte komm raus. Ich ... ich muss dich warnen." rief sie. Sie wollte nicht, dass man ihm etwas antat. Er sollte nicht eingesperrt werden.

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Aug 23, 2010 7:02 am

Levin riss die Augen auf, als er Auroras Stimme hörte. Ganz nah. Es klang zu real um eine Halluzination zu machen und der Lärm den sie machte war auch nicht unerheblich.
Er erhob sich und folgte den Geräuschen, im Laufen legte er bereits wieder die kalte Maske über seine Züge.
Elegant schritt er vor ihr aus dem Dickicht und blieb stehen. Sie sah gehetzt aus, das Gesicht verkratzt von den Ästen, die Haare wirr und sie schien zu humpeln.
"Was willst du?", fragte er sie kalt.
Nach oben Nach unten
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 25
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Aug 23, 2010 7:04 am

Die Kälte in seiner stimme verletzte sie.
"Du musst gehen. Die Direktorin wird bald erfahren, dass du ein Mordo Fea bist. Ich kann nicht zulassen, dass sie dich einsperren." meinte sie traurig. "Es würde mir das Herz zerreißen." sagte sie weinerlich. "du musst gehen."

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Aug 23, 2010 7:17 am

Levin verstand nicht wie sie ihn warnen konnte, obwohl er ihr so wehgetan hatte und sie mit solcher Kälte behandelte. Ihr Herz zerreißen? Hatte er das nicht schon getan?
Er riss sich zusammen und nickte. "Danke für die Warnung"
Ein letzter Blick auf sie, wie sie keuchend und blutend dastand und ihn traurig anblickte, dann wandte er sich um und verschwand in der Dunkelheit.
>>>Hauptquartier der Mordo Fea/Levins Zimmer
Nach oben Nach unten
avatar
Aurora
Schüler/in
Schüler/in

Weiblich Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 21.07.09
Alter : 25
Ort : An der Magic-Thoughts-Schule
Laune : leer, nur noch eine Hülle

About my Character
FÄHIGKEIT: Schmerzen verursachen
WESEN: Hexe/ Riesarer

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mo Aug 23, 2010 7:30 am

Aurora nickte. Seine Kühle war so ungewohnt. Sie hatte ihn viel liebevoller erlebt. Aber so änderten sich Menschen nun mal. "Kein Problem." sagte sie lächelnd. Und ganz leise sagte sie: "Ich liebe dich." Bevor sie humpelnd wieder zurück zur Schule ging.

tbc: Schule

_________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.magic-thoughts10.forumieren.com
avatar
Avery
Schüler/in
Schüler/in

Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 10.03.10
Alter : 25

About my Character
FÄHIGKEIT: durch Schönheit verführen
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Mi Nov 24, 2010 8:49 am

Caleb ging unruhig durch das Dickicht. Je tiefer desto besser. Umso weniger würde man ihn finden. Welch ein naiver Gedanke. Nero wusste immer was er tat. Der junge Mann war wütend auf sich. Warum nochmal hatte er Finja geholfen zu fliehen? Damit hatte er sein Todesurteil besiegelt. "Ich Trottel!" rief er und trat gegen einen Baum. Den aufkommenden Schmerz ignorierte er. Zu groß war seine Wut auf sich selbst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Penelope
Vertrauensschüler/in
Vertrauensschüler/in

Weiblich Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 08.08.09
Laune : schwankend

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Do Nov 25, 2010 2:44 am

Levin lehnte an einem Baum in der Nähe und beobachtete Caleb mit einem leicht amüsierten, aber verstehendem Lächeln. Der Mann war eindeutig wütend und veriwrrt, weil er etwas getan hatte, was er sich nicht erklären konnte- und was sein Todesurteil war.
Skurriler Weise saßen er und Levin nun im selben Boot. Wer hätte das gedacht?
"Du hast Recht. Nur Trottel treten gegen einen Baum, wo doch jeder weiß, dass wir bei einem solchen Duell nur verlieren können", kommentierte er Calebs Aktion trocken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://moonlightforum.phpbb6.de/portal.php
avatar
Avery
Schüler/in
Schüler/in

Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 10.03.10
Alter : 25

About my Character
FÄHIGKEIT: durch Schönheit verführen
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Do Nov 25, 2010 3:44 am

Caleb hörte das Rascheln der Büsche und hervortrat Levin. "Hallo, Klugscheißer. Auf deinen Rat kann ich echt verzichten." antwortete Caleb sichtlich verärgert.Dann wandte er dem Elb seinen Rücken zu. Seufzend fuhr er sich durch seine Haare. "Ich habe momentan echt nicht den Nerv mit dir zu diskutieren. Jetzt hast du ja die Möglichkeit zu deiner kleinen Freundin zurück zukehren." meinte er mit einem gehässigen Grinsen und wandte sich dem Elb wieder zu. "Mein Wort gilt nun nicht mehr."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   Do Nov 25, 2010 4:13 am

"Stimmt", erwiderte Levin und kam langsam näher. "Aber ich gehe trotzdem nicht zu Aurora zurück."
Glaubte Caleb wirklich er wäre so verantwortungslos und naiv, nach allem was geschehen war, einfach weiterzumachen als wäre nichts gewesen?
"Außerdem", fügte er an. "Könntest du genauso zu deiner Freundin gehen. Oder nicht?"
Es war eine rein rhetorisch Frage und so fuhr er direkt fort. "Nein kannst du nicht. Ebenso wenig wie ich. Sehen wir es doch ein: Wir sind heimatlos geworden" Er lachte auf.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Im tiefsten Dickicht   

Nach oben Nach unten
 

Im tiefsten Dickicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Im Dickicht der Formulare - Beratung durch Behörde mangelhaft
» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
» Im Dickicht der Formulare - Beratung durch Behörde mangelhaft
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: DER WALD-
Gehe zu: