Magic Thoughts - 5 Years later

WIR ZIEHEN UM UND SIND NUN HIER ZU FINDEN: http://5yearslater.forumieren.com/
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
# Team & Links
    

                                 

 
Important Links
Today
Sonntag
3. September
8.30 Uhr

Strahlend blauer Himmel, eine warme Brise und kräftige Sonnenstrahlen ... Es verspricht ein schöner Tag zu werden.

PLOT

Nach dem Camping-Ausflug und Levins Beerdigung ist nun wieder Normalität eingekehrt. Ein  ständiger Wachdienst wurde eingerichtet, den tagsüber zwei Patrouillen wahrnehmen: Eine bestehend aus zwei Schülern und eine bestehend aus einem Lehrer. Nachts schieben nur die Lehrer Wache.
Dennoch ist die Angst vor einem weiteren Angriff groß.
Vor zwei Tagen hat Niamh eine weitere Warnung ausgesprochen, diesmal nicht vor den Mordo Fea, sondern vor Miranda Selentiano, einer Schülerin, die in der Lage ist, ihr Aussehen zu verändern. Es geht das Gerücht um, dass sie Zafinas Schwester Lera ermordet und dann die Schule verlassen hat.
Da heute Sonntag ist, findet kein Unterricht statt. Übereifrige Schüler können sich allerdings bei Darren zu einer Sondereinheit Fähigkeitskontrolle einfinden.
______

Wachdienst haben:
Patrouille 1: Vivalie und Aiden
Patrouille 2: Haluzki

Aufgrund von Levins Tod hat Niamh neue Sicherheitsregeln bekanntgegeben.


~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gesucht werden besonders männliche Schüler!




  ~*~*~*~*~*~*~*~*~ ~*~*~*~*~*~*~*~*~

Teilen | 
 

 Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
avatar
Dragu
Mordo Fea (Schattenseele)
Mordo Fea (Schattenseele)

Männlich Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 21.07.09
Laune : Gereizt

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung
WESEN: Dukelelb

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   So Jul 31, 2011 4:28 am

Dragu runzelte die Stirn
"Und das du Ärger bekommst sollte mich interessieren?", sagte er und sah den Vampir fast ungläubig an. Auf seine Bemerkung nach seiner Gesellschaft ging er nicht ein.
"Ich denke bei euren Plänen kommt ihr gut ohne mich aus!", sagte er schließlich, legte wie zufällig eine Hand auf den Griff seines Schwertes und beobachtete wie der Vamir El interesiert musterte.
Sollte dieser Narr doch die Kleine töten, das würde nur wieder die Unfähigkeit dieser Bande unter beweiß stellen. Unüberlegt alles töten was ihnen über den Weg lief, genau das sah ihnen ähnlich ...
Dragu hörte Cali leise fauchen, was sich beinahe wie das aufbrausen des Wasers anhörte. Doch sie blieb dennoch nah bei Dragu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.bombaluria.piczo.com
avatar
Avery
Schüler/in
Schüler/in

Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 10.03.10
Alter : 24

About my Character
FÄHIGKEIT: durch Schönheit verführen
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   So Jul 31, 2011 4:39 am

Der Vampir zuckte nur mit den Schultern. "Ja, es sollte dich interessieren. Aber nun gut." sagte er und wandte sich entgültig von ihm ab. Ihm entging nicht, dass Dragu bereits nach seinem Schwert griff. "Wir können immer ein fähiges Mitglied gebrauchen." sagte er knapp. Seine hungrigen, roten Augen musterten weiterhin Eleyne. "Es macht dir doch sicherlich nichts aus, wenn ich mir einen kleinen Snack für zwischendrin nehme." Es war keine Frage, sondern eine unausstößlliche Feststellung. Sicherlich hatte Dragu nichts dagegen.
Eleyne wich erschrocken zurück, wollte zu ihrem Pferd laufen und wegreiten. Aber es war bereits zu spät. Der junge Vampir hatte sie bereits an den Armen gepackt und drückte sie gegen den Baum. Die Waldnymphe winselte leise, wollte um sich treten. Das musste sie jedoch nicht. Der Wind half ihr, feuerte einen Luftstrahl gegen den Vampir ab. Es war eine automatische Reaktion. Zu überrascht ließ der Vampir sie los und knurrte gefährlich, als er zur Seite geschleudert wurde. "Miststück ..." fauchte er leise und visierte abermals El an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dragu
Mordo Fea (Schattenseele)
Mordo Fea (Schattenseele)

Männlich Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 21.07.09
Laune : Gereizt

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung
WESEN: Dukelelb

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   So Jul 31, 2011 7:33 am

"Der Bessere gewinnt.", sagte Dragu knapp, als er an dem Vampir vorbei ging und El am Arm packte.
Einen Augenblick später stand ein eindrugsvoller Zentaur vor El.
Cali saß schneller auf Dragus Rücken als er ihr einen auffordernden Blick zuwerfen konnte.
Dann sah er auf el hinunter.
"Steig auf oder sterb.", sagte Dragu.
Tony rannte unterdessen zu Els Pferd hinüber, saß auf und ritt in wilder Panik davon.
"Der Mensch gehört dir, das Pferd mir!", sagte Dragu zu dem Vampir wärend Cali, ohne eine Antwort abzuwarten, El auf Dragus Rücken zog. Für ihr Aussehen war sie erstaunlich stark.
Einen Menschen, der bei dem kleinsten Anzeichen von Gefahr sofort davon lief, konnte er nicht brauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.bombaluria.piczo.com
avatar
Avery
Schüler/in
Schüler/in

Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 10.03.10
Alter : 24

About my Character
FÄHIGKEIT: durch Schönheit verführen
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   So Jul 31, 2011 7:42 am

Der Vampir fauchte in blinder Wut. Er wollte Blut. Wohl schmeckendes Blut.
El konnte sich kaum rühren, solche Angst hatte sie. Plötzlich verwandlte sich der Dunkelelb vor ihren Augen in einen Zentaur. Erstaunt schaute sie ihn an. Da wurde sie auch schon gepackt und auf den Rücken des Zentaur gezogen. Änstlich klammerte sie sich an Cali. Der Wind um sie wurde unnatürlicherweise stärker. Starke Windböen peitschten um sie herum. El hatte solche Angst, dass sich diese Angst auf den Wind übertrug. Es war scwher, dieses Element zu beherrschen. "Mein Pferd!" rief sie. Doch es war bereits zu spät. Der Verlust ihres Pferdes war groß. Sehr groß.
"Ein Pferd möchte ich gar nicht haben. Ich brauche Blut." knurrte der Vampir und rannte hinter Tony hinterher. Blitzschnell. Und schon sah man ihn nicht mehr. Innerlich sackte Eleyne zusammen.Trauerte ihrem treuen Begleiter hinterher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Dragu
Mordo Fea (Schattenseele)
Mordo Fea (Schattenseele)

Männlich Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 21.07.09
Laune : Gereizt

About my Character
FÄHIGKEIT: schnelle Wundheilung
WESEN: Dukelelb

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Di Aug 02, 2011 6:46 am

Dragu galoppierte los, den Waldweg entlang in Richtung Schule.
"Wir holen dein Pferd zurück.", war alles was er sagte.
Es war nicht schade um Tony, nur um die Energie die es verbraucht hatte ihn mit sich durch die Welten zu nehmen.
Dragu ritt bis er den Vampir weder hören noch spüren konnte.
Cali hielt sich gewohnt an Dragu fest, er wusste das sie es genoss schnell zu reiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.bombaluria.piczo.com
avatar
Avery
Schüler/in
Schüler/in

Waage Hahn
Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 10.03.10
Alter : 24

About my Character
FÄHIGKEIT: durch Schönheit verführen
WESEN: Engel

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Di Aug 02, 2011 10:51 am

Eleyne sagte nichts mehr dazu, sondern hielt sich einfach nur an Cali fest, der Wassernyhmphe, die vor ihr saß. Sie ritten auf dem Zentaur Richtung Schule. Oder wo auch immer hin. Sie wusste es nicht. Wie naiv Eleyne doch war. Sie kannte den jungen Mann doch gar nicht und trotzdem ... Sie vertraute ihm irgendwie. Die Waldnymphe drehte sich um. Der Vampir folgte ihnen nicht, dafür aber Tony wahrscheinlich.

tbc: See im Wald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 2:06 am

Mads schlug sich langsam durch den Wald.
Leise seufzte sie.
Wo war noch gleich diese Schule?
Sie hätte wohl doch nicht versuchen sollen eine Abkürzung zu finden.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 2:27 am

Darío lenkte seinen Rappen in den Wald hinein, in die Richtung des AMTG Sitzes und verlangsamte aus dem Trab in den Schritt, weil das Unterholz ziemlich gefährlich für ein trabendes Pferd sein konnte. Seine schwaze Kordhose und sein weißes Hemd, passten perfekt zu dem schwarzen Sattel des stozlen Hengstes. In seinem ganzen Aufzug sah er sehr elegant aus, was Darío beabsichtigt hatte, denn nach langer Zeit würde er wieder zu dem Hauptsitz zurückkehren. Er hatte im Süden Erasiens einen schwierigen Auftrag erledigt, als ihm zu Ohren kam, dass hier im Hauptsitz nicht alles so lief wie es sollte und hatte sich sofort auf den Weg gemacht um die ganze Sache zu klären und die Organisation wieder etwas Struktur zu verpassen. Plötztlich hörte der Dämon links neben sich ein Geräusch und stoppte sein Pferd sofort. Einige Minuten lauschte er und versuchte herauszufinden, ob es eine Bedrohung darstellte. Mit dem Druck seines Schenkels lenkte er seinen Hengs auf das Geräusch zu und hielt überrasch inne, als er die Quelle des Geräusches sah. Seine kleine Schwester Mads. Überrascht schaute er sie an. "Mads?", fragte er ungläubig, als wollte er seinen Augen nicht trauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 2:45 am

Mads zuckte erschrocken zusammen, als eine Stimme ihren Namen sagte, und flog beinahe auf die Nase.
Wär das möglich...? -Nein wohl eher nicht, sie würde wohl nur enttäuascht werden.
Ein paar Schritte ging sie weiter, ehe sie sich nun doch umdrehte.
Sie bekam große Augen. "D?", fragte sie mit Sicherheit ebenso ungläubig. Sie hatte mit allem gerechnet, außer mit ihrem großen Bruder.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 2:59 am

Darío schaute seine kleine Schwester immer noch ungläubig an, löste sich dann aber aus der Starre, als sie seinen Spitznamen verwendete, den nur sie verwendete. "Mads!", rief er erfreuter und sprang elegant von seinem Rappen. Er ließ die Zügel einfach liegen, denn er wusste, dass der Hengst zu sehr an ihm hing, als wegzulaufen. Mit schnellen Schritten war er bei seiner Schwester und umarmte sie. "Mads, du bist es wirklich!", murmelte er, sein Gesicht in ihre Haare gedrückt. Die beiden Geschwister hatten früher eine enge Bindung gehabt. "Was machst du hier? Ich meine, hier so in der Nähe...", er verstummte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:09 am

Darío sprang von seinem Pferd, und war in wenigen Schritten bei ihr.
Er umarmte sie. Mads schnappte im ersten Moment erschrocken nach Luft, und erwiderte dann zaghaft seine Umarmung.
Sie fing an zu Lächeln.
"Ja ich bin es.", bestätigte sie.
"Naja.. ich suche nach dieser Schule.", erklärte sie ihm dann leise.
"Und.. was machst du hier? .. Ich meine, wielange haben wir uns schon nicht mehr gesehen?", fragte sie dann
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:22 am

Darío stutzte leichte, als sie sagte, dass sie diese Schule suchte, aber antwortete erst auf die erste letzte Frage. "Ich bin mir nicht sicher... Die Zeit ist so schnell vergangen. Aber ich glaube so um die fünf Jahre müsste das sein." Er löste sich von ihr, und nahm wieder etwas abstand ein. "Du brauchst nicht zu wissen was ich hier mache.", antwortete er dann und lächelte leicht. "Aber zu dir... welche Schule suchst du genau?" Seine Augenbrauen zogen sich zusammen, denn er hatte schon eine vage Vorahnung was die Antwort betraf, und das gefiel ihm ganz und gar nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:31 am

"5 Jahre könnte grade hinhaun.", sie lächelte wieder.
Unglaublich wie die Zeit verflog...
Darío löste sich aus der Umarmung, und nahm wieder etwas Abstand zu ihr.
"Mhm..", machte sie, als er ihr sagte, sie müsse nicht wissen, was er hier machen würde.
"Die Magic-Thoughts Schule.", erklärte sie dann auf seine Frage hin.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:36 am

Sein Gesichtsausdruck erstarrte und seine Augenbrauen zogen sich noch enger missbilligend zusammen. "Die Magic Thoughts?", fragte er mühsam beherrscht. "Bitte Mads. Sag mir nich, dass du auch die MT gehst, oder es vorhast. Sag mir bitte, dass ich mich verhört habe.", seine Stimme klang gepresst, so wie sie immer klang, wenn er kurz davor war zu explodieren. "Mads.... kleine Schwester. Das ist nicht dein Ernst, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:42 am

Sie stockte einen Moment.
"Doch.. ich..", sie verstummte, presste ihre Lippen zusammen, und starrte ihren Bruder an. Sie wusste nicht, wie sie auf seine Reaktion reagieren sollte.
"..du.. hast dich nicht verhört. Ich werde an die MT gehen.", sagte sie dann.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:48 am

Darío trat noch einen Schritt zurück. "Das ist nicht gut, Mads.", sagte er dann, bemüht ruhig zu bleiben, auch wenn sein Blut wieder kochte. "Das ist eine Vereinigung an Lügnern und Betrügern und ich verbiete dir auf diese Schule zu gehen.", seine Stimme wurde zum Ende hin immer lauter. "Du wirst nicht auf diese Schule gehen, hast du gehört?!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 3:58 am

Sie schwieg einen Moment, und sah ihn perplex an.
Wenn sie nicht genau wüsste, dass es anders nicht gehen würde, wäre sie seiner Aufforderung sogleich nachgekommen.
"Es geht nicht anders.", sagte sie leise, und sah beschämt zu Boden.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 4:05 am

"Was soll das heißen es geht nicht anders?", schrie er sie an. "Klar geht es anders, wenn du mal dein so selten benutztes Gehirn anstrengen würdest, würde es anders gehen." Er wandte sich ab, tiegerte zwischen den Bäumen herum und ging dann wieder auf Mads zu. "Mads.", sagte er jetzt sanft und legte seine Hände auf ihre Schultern. "Mads, meine kleine liebenswerte Schwester. Meine einzige Schwester, meine Familie. Das kannst du mir doch nicht antun. Komm mit mir. Komm mit mir, und dir wird geholfen werden. Komm mit mir und dann sind wir endlich wieder Bruder und Schwester." Er schaute in ihre Augen, die genau die gleiche Farbe hatten wie seine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 4:15 am

Mads zuckte zusammen, als er sie anschrie. Sie schloss ihre Augen, unterdrückte den Drang umzudrehen und zu gehen, oder gar zu weinen. -Es tat weh von ihrem Bruder angeschrien zu werden.
Dann war Darío wieder da, legte seine Hände auf ihre Schultern. Das erste, was er sagte drang gar nicht zu ihr durch. Erst, als er sie erneut ansprach sah sie ihn wieder an.
"Wohin?", fragte sie leise, obwohl sie seine Antwort eigentlich schon kannte. -Ebenso ihre eigene Antwort.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 5:48 am

"Komm mit mir zu der AMTG, Mads. Komm mit mir zu den Mordo Fea.", flüsterte er eindringlich. Er hatte ihr das gleiche vor fünf Jahren schoneinmal angeboten und er hatte damals eine Antwort bekommen, die ihm nicht gefallen hatte, die er aber damals akzeptiert hatte, weil seine kleine Schwester noch ein Kind war. Doch irgendwie wusste er die Antwort schon, und das machte ihn traurig und wütend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 5:52 am

Sie sah zu Boden, und schüttelte langsam den Kopf.
"Nein. Ich kann das nicht.", murmelte sie leise.
"Ich kann das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.", fügte sie dann hinzu,
Sie hatte Angst sich noch einmal von ihrem Bruder verabschieden zu müssen.
Dann umarmte sie ihn wieder, und drückte ihn an sich.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 6:14 am

Darío machte sich grob von seiner kleinen Schwester los. "Dann Madleine scheiden sich unsere Wege hier." Er drehte sich von ihr weg, drehte sich aber dann doch wieder ihr zu. Sie standen jetzt einen Meter auseinander. "Wenn deine Entscheidung gefallen ist, dann wird die Konsequenz sein, dass wir uns nie mehr wieder sehen." Er stockte kurz, fuhr dann aber mit eiskalter Stimme fort. "Wir werden uns nie mehr als Bruder und Schwester gegenübertreten, denn wenn du auf diese Schule gehst, dann wirst du nicht mehr meine Schwester sein. Du bist dann ein Feind. Und ich mache keinen Unterschied zwischen dir und den anderen Feinden." Er ging zu seinem Rappen und schwang sich in den Sattel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 6:39 am

Mads starrte traurig auf den Boden, und unterdrückte erneut den Drang loszuheulen. -Sie war doch kein kleines Kind, was jedesmal in Tränen ausbrach!
Sie wollte ihren Bruder nicht verlieren. Absolut nicht. "Dann.. komme ich mit.", murmelte sie leise, und versuchte ihn nicht anzusehen. Sogleich verabscheute sie sich für die Entscheidung all ihre Prinzipien über den Haufen zu werfen und genau dem beizutreten, was sie nicht mit sich selbst vereinbaren konnte. -Aber was sie noch viel weniger konnte, war ihren Bruder nie wieder zu sehen.
Nach oben Nach unten
avatar
Darío Deargh
Bewohner Erasiens
Bewohner Erasiens

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.08.11

BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 6:49 am

Darío starrte einen Moment hart auf seine Schwester hinab, dann wurde sein Blick weicher. "Komm her Mads. Dann komm her. Es ist eine gute Entscheidung, die beste Entscheidung. Ich wusste, dass du wissen würdest, dass wir beiden zusammengehören." Er trieb seinen Hengs neben Mads und streckte ihr den Arm hin. "Steig auf, kleine Schwester."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   Sa Aug 13, 2011 6:52 am

Mads zögerte einen Moment lang, ehe sie seine Hand ergriff, und sich auf das Pferd ziehen ließ.
Sie hielt sich an ihm fest, um keine Bruchlandung zu machen.
Sie fühlte sich unwohl in ihrer eigenen Haut, und schwieg betreten.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes   

Nach oben Nach unten
 

Ganz in der Nähe des AMTG-Sitzes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Nach 3 Jahren ganz unerwartet aus mit der Fernbeziehung!
» Ich hab da ein ganz mieses Gefühl.....bei der Ghost
» Endgültiger Schlussstrich
» Merlin Forum-ganz magisch!
» kann ich dem Vater das Kind entziehen???
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic Thoughts - 5 Years later ::  :: DER WALD-
Gehe zu: